• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu
Bei der Nutzung der Vorlesefunktion werden Ihre IP-Adresse und die angezeigte Seite an readspeaker.com übertragen. Wenn Sie zustimmen, speichern wir Ihre Zustimmung in einem Cookie. Wenn Sie Ok auswählen, wird der Cookie akzeptiert und Sie können den Dienst nutzen.

suche dringend Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 19.12.2006
Beiträge: 14

Hallo Jenny! Ich bin 33 Jahre alt und habe seit 14 Jahren Chron. Polyarthritis.Operiert sind bei mir Fingergrundgelenke,Handgelenke,vorfüsse und jetzt Sprunggelenkversteifung.Meine Rechte Schulter wollten sie auch versteifen,das wollte ich aber nicht.Sämtliche OP´`s sind in Bad Wildbad gemacht worden.Soviel zu mir. Rheumazentrum hört sich schon mal ganz gut an,da bist Du erst mal in guten Händen.Ich wünsche Dir alles Gute und das Dir in Göttingen geholfen wird. Liebe Grüsse Mona!


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 20.01.2007
Beiträge: 2

Hallo Jenny!

Ich würde dir einen sehr sehr guten Rheumatologen in wiesbaden empfehlen, welcher auch im vorstand vom frankfurter rheumaverein (oder sogar liga, ich weiß nicht genau wie dieser verein heißt).
Dieser gibt auch seminare in Hessen und umgebung.
Leider ist er nur sehr weit weg von dir...

Wenn ich dir sonst irgendwie tipps geben kann, dann melde dich einfach!

liebe Grüße aus Mainz/Wiesbaden
Patrick


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 22.01.2007
Beiträge: 3

Hallo Jenny,

vielleicht hilft Dir das weiter es gibt eine Pflanze mit dem Namen Tayuya die ist auf folgender Seite beschrieben
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.absurd-ag.de/Absurd-AG/2006/08/05/tayuya-pflanze-mit-den-wundersamen-eigenschaften/">http://www.absurd-ag.de/Absurd-AG/2006/ ... nschaften/</a><!-- m -->

Diese soll speziell bei Rheumaerkrankungen helfen.
Ich wünsche Dir viel Glück.


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 15.02.2007
Beiträge: 4

Hallo Jenny,
ich bin zwar erst 15 Jahre alt,aber ich würde gerne helfen. Ich habe selber eine Vaskulitis mit Polyartitis. Ich habe einen guten Rheumatologen,leider ist der ein Kinderrheumatologe.Er arbeitet im Sankt Georg in Leipzig.Das Sankt Georg ist ein sehr guten und bekanntestes Krankenhaus in Leipzig.Dort gibt es bestimmt auch für Erwachsene einen Rheumatologen.

Tschüß liebe Grüße von Sandra

PS:Vielleicht hilft dir das weiter!!!


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 03.12.2003
Beiträge: 114

Hi Jenny,

du sollstest zuerst einen guten Rheumatolgen finden, der eine gescheite Diagnose stellt ( was für eine Art Rheuma du hast) Es gibt mittlerweile gute Medikamente, die auch für den Magen schonend sind.
Ich selber habe seit dem 3 Lebensjahr cp bekommen und bin dadurch empfindlich geworden, gerade was der Magen betrifft. Wenn du möchtest, kannst du gerne mir per PN mitteilen wo du genau her kommst.
Vielelicht finden wir was für dich. Sonst würde auf jedem Fall Kontakt mit der Rheuma - Liga vor Ort aufnehmen.

Viele liebe Grüße
Lissy


Drøm ikke dit liv væk , liv dine drømme.
Don't dream your life, live your dreams


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 21.12.2006
Beiträge: 6

Hallo zusammen,

Wer kann mir hier helfen ??????
Bei mir wurde 1998 Rheuma im Blut festgestellt, war auch beim Rheumatologen, wurde damals schon Knochenveränderungen festgestellt, doch mit den Jahren iste s immer schlimmer geworden <!-- s:-( --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_sad.gif" alt=":-(" title="Sad" /><!-- s:-( -->, seit 1 Jahr so schlimm, da sich meine gelenke anfangen zu versteifen, schlimm ist es morgens und abends, und wenn ich länger in einer Position gelegen oider gesessen habe, habe auch Ibo bekommen, Kortison und u. v. m. doch im uli waren darauf Magenblutungen die Antwort. seit dem Darf ich keine Rheuma Medikamente mehr nehmen, was mein Krankheitsbild verschlimmert hat, habe echte probleme überhaupt zu lauen, und von den Ärtzten bekoimme ich nichtmal eine genaue Diagnose. d.h. ich weiß nicht was eine art von Rheuma ich habe, ich weiß nur das ich in den Knie eine Arthrose habe,und momentan bin ich auf der suche nach einen guten arzt denn hier in thüringen will mir kein arzt so recht helfen, und ich bin echt am verzweifeln <!-- s:-( --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_sad.gif" alt=":-(" title="Sad" /><!-- s:-( -->((((((((( Bitte helft mir ! Ich wäre sehr dankbar.

LG Jenny


Hallo,

Ich bin 28 Jahre alt und hoff das mir hier weiter geholfen werden kann.

Jenny


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 19.12.2006
Beiträge: 14

Hallo Jenny! Ich würde dir sehr gerne helfen! Aber leider weiß ich nicht wie, (mein Rheumatologe ist oft nicht gerade der Brüller!)und außerdem viel zu weit weg),die Klinik in Bad Wildbad finde zwar gut,aber ich gehe nur zum Operieren hin).Probiere viele Ärtzte aus,gib nicht auf! und frage weiter !Vielleicht ergibt sich innerhalb kürzester Zeit etwas Positives.(sprich: Du findest Einen Artzt ,dem Du vertraustund der sich bemüht,dir zu helfen! Kopf hoch,auch wenn der Hals dreckig ist! Grüsse Mona!


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 21.12.2006
Beiträge: 6

Hallo Mona,

Erstmal vielen Dank für Deine Antwort.
Ja ich muß sagen hier in Thüringen ist es sehr schwer einen guten Arzt zu finden, und so langsam, läuft mir die Zeit davon.
Ich muß jetzt noch auf eine spezielle untersuchung warten, und dann soll ich nach göttingen in das Rheumazentrum.
Was hast Du für eine Art von Rheuma ? Und was wurde bei Dir alles schon opperriert ? und darf ich fragen wie alt Du bist ?

Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr, und viel Glück für 2007.

LG Jenny


Hallo,

Ich bin 28 Jahre alt und hoff das mir hier weiter geholfen werden kann.

Jenny




Portalinfo:
Das Forum hat 16.284 registrierte Benutzer und 5.510 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!