• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Suche Leute aus dem Raum Stuttgart!
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 25.06.2006
Beiträge: 2

Wow - ist ja echt der Hammer.
Ich bin jetzt 24 und mache schon seit meinem 10. Lebensjahr damit rum jemanden zu finden der mir sagen kann warum ich ständig Probleme mit den Gelenken und vor allem warum ich immer so dolle Schmerzen hab. Jetzt stell ich hier fest, dass es tatsächlich noch anderen so geht! Man wünscht natürlich anderen nichts schlechtes, aber es ist doch schön zu wissen, dass man nicht alleine ist.
Ich komme übrigens aus der Ecke Tübingen, genauer Rottenburg. Fände es toll wenn sich in der Richtung mal ein paar Leute zum Gedankenaustausch finden würden.

Grüßle,
Tigerkatze02


Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 03.09.2005
Beiträge: 7

Hi!

So...dann werde ich mich erstmal vorstellen. Ich heiße Melanie und bin 17 Jahre alt. Seit ich 14 in habe ich Rheuma im Fuß- und Handgelenk. In meinerm Freudeskreis und auch in meiner neuen Klasse gibt es niemaden, der mich wirklich verstehen kann, was ich manchmal für schmerzen habe. Deswegen bin ich schon seit längerer Zeit auf der Suche nach jemandem, der praktisch "gleichgesinnt" ist.

Würde mich freuen mit einem von euch zu schreiben oder sowas!! <!-- s:-) --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_smile.gif" alt=":-)" title="Smile" /><!-- s:-) -->

Liebe Grüße Melanie


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 27.06.2006
Beiträge: 4

Hallo alle zusammen!

wenn ihr Kontakt zu jungen Leuten in Baden-Württemberg sucht, die rheumatische Beschwerden haben, so würde sich unsere frischgebackene Gruppe von unter 20jährigen über Zuwachs sehr freuen. Wir treffen uns mindestens einmal im Jahr für ein Wochenende so z. B. jetzt vom 14.-16. Juli zu "Arena of Pop" in Mannheim. Kontakt halten wir natürlich auch über das Jahr hinweg. Infos und Adressen könnt ihr bei Christina Hass unter der Telefon-Nr. 07641 937910 bekommen.

Grüssle aus Freiburg
Torsten


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 13.10.2005
Beiträge: 2

Hi Melanie!

Ich bin 19 Jahre alt und habe vor einem halben Jahr erfahren das ich chronische Polyarthritis habe!
Ich wohne in der Nähe von Tübingen, genauer in Bodelshausen. Ich würde mich sehr freuen Kontakt mit "Leidensgenossen" meines Alters zu haben! Als junger Mensch steht man mit dieser Krankheit nämlich ziemlich allein auf weiter Flur. Würde mich freuen wenn du mir mal schreibst! Alle anderen natürlich auch wenn sie möchten.

Viele Grüße,
Damaris


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 13.05.2005
Beiträge: 4

hallo ihr beiden

ich komme aus stuttgart und habe angeborene fehlstellungen in den knie und hüftgelenken.
Es stellte sich herraus dass das rechte hüftgelenk und das linke knie schon leichten verschleiss aufweisen, aber irgendwie hat mir bisher keiner sagen können ob das schon arthrose ist. Meine KG meint ja!! Der Arzt im KH wo ich mich vorgestellt hat, nannte es Verschleiss. Ich weiss zwar, dass Arthrose mit der Aussage Verschleiss gleich zu setzen ist. Es ist nur so er hat mir nicht gesagt ob bisher nur der Knorpel verschleisst oder ob die knochen schon betroffen sind, ich habe das Rögntenbild gesehen und glaube dass zwischen hüftkopf und hüftpfanne noch platz ist sodass bisher nur Knorpel betroffen ist, ist das dann schon Arthrose!!?!? Also steht die Diagnose noch auf wackeligen Beinen irgendwie renne ich seit 2 Jahren von einem Arzt zum anderen und bisher hats keiner geschaft mir alle Folgeerkrankungen der fehlstellungen zu nennen, sodass ich mir die Diagnose im prinzip selber zusammensuchen kann, ist doch toll oder??!?

und wie gehts euch so??

llg anonymi


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 03.09.2005
Beiträge: 7

hi

ja..das ist echt scheiße, wenn man andauernd rumrennen kann. Ich hab langsam auch keinen bock mehr auf Ärrzte!

maan..ich schreib weiter wenn ich beide hände benutzen kann..am mittwoch wurde mir so ne radiaktive substanz in das linke handgelenk gesprizt..da hab ich jetzt ne schiene..

Frohe Weihnachten euch!!!!


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 6

hey ihr!!!
also ich weiß noch nich ob ich rheuma hab, bis jetzt zum glück nur verdacht aber das wird nächste woche abgeklärt..ich dachte ich melde mich einfach schonmal hier an, um mich n bisschen zu informieren..und vl dann damit besser zurecht zu kommen, falls ich tatsächlich was hab (also, dass ich was hab, weiß ich..*gg*)
was habt ihr denn für rheuma, wie lebt ihr damit, wie habt ihr es aufgenommen, als ihrs erfahren habt?
liebs grüßle!!
laura




Portalinfo:
Das Forum hat 10.164 registrierte Benutzer und 3.827 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!