• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Symptome erkennen unter Antirheumatika?
Reihenfolge 

Verfasst am: 20.11.2020, 20:35
Dabei seit: 06.10.2010
Beiträge: 236

Liebe Amna,
Leflunomid bewirkt nicht, dass Sie kein Fieber bekommen können. Sie können auch unter Leflunomid Fieber bekommen, wenn ein Infekt auf sie zukommt. Wie war es denn bisher mit Infektionen ohne oder mit Leflunomid? Es gibt Personen, die kaum Fieber entwickeln auch wenn sie eine Erkrankung haben, die normalerweise mit Fieber einhergeht. Grundsätzlich muss man sagen, dass Fieber kein MUSS für eine Corona-Infektion ist, es kommt bei ca. 80% der Corona Infizierten Personen vor, das bedeutet, dass 20% mit Corona Infekt eben kein Fieber entwickeln. Nachdem Sie ja jetzt Ihre wahrscheinliche Erkältungs-Virusinfektion vor Wochen überstanden haben, kann man natürlich sich überlegen, ob wirklich ein Test jetzt noch sinnvoll ist, denn selbst wenn Sie damals die Infektion gehabt hätten, wären Sie jetzt wahrscheinlich nicht mehr infektiös und geheilt. In einer solchen Situation wäre auch nur ein Antikörpertest jetzt sinnvoll, der aussagt ob sie damals eine Infektion hatten und jetzt eher geschützt sind, wobei man auch da alle Vorsichtsmaßnahmen (AHA-L Regeln) weiter einhalten muss. Ein positiver Antikörpertest ist keine Garantie davor, sich neu infizieren zu können. Er hätte im positiven Fall nur epidemiologische Bedeutung, aber wer erinnert sich schon daran, mit wem er vor Wochen Kontakt hatte, damit eine mögliche Ausbreitung damals der Corona-Infektion nachverfolgt werden kann. Also ist der Test jetzt nicht mehr wirklich erforderlich, da gebe ich Ihrem Arzt recht, nur die Begründung ist nicht richtig.
Alles Gute, Stefan Schewe


Verfasst am: 20.11.2020, 19:22
Dabei seit: 09.09.2015
Beiträge: 8

Ich habe sehr selten Fieber, meine Temperatur liegt immer um die 36 Grad, eher noch darunter. Ich nehme Leflunomid und Naproxen + 2,5 mg Predni H. Außerdem habe ich ein leichtes Asthma. Beides gut eingestellt, keine Entzündungszeichen. Wie wirkt sich das auf mögliche Covid 19 Symptome aus? Vor einigen Wochen hatte ich ein starkes Krankheitsgefühl, Frösteln, aber kein Fieber (37,2 maximal). Beim Arzt wurde ich abgeblockt. Es sei keine Indikation für eine Testung, da kein Fieber, ich solle einfach zu Hause bleiben. Der Verweis auf die Risikogruppe blieb ungehört. Zum Glück war wohl nichts Schlimmes. Trotzdem frage ich mich, ob ich überhaupt Fieber bekommen würde, wenn ich o.g. Medikamente einnehme.




Portalinfo:
Das Forum hat 14.874 registrierte Benutzer und 5.113 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!