• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Naturheilverfahren?????
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 02.11.2004
Beiträge: 1

hallo,

ich bin 24 und hab seit etwa 10 Jahren Beschwerden die von einer chron. PA verursacht werden, mittlerweile in beiden Knien, Handgelenken und in den Zehen, HWS. Ich suche nach Alternativen zu MTX und Arava und will es jetzt mit Naturheilverfahren versuchen. Wer hat da schon Erfahrung, worauf soll ich ich achten..... Freu mich über tipps etc.

Vielen Dank
nenessa


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 27.10.2004
Beiträge: 5

Hallo,
ich bin 35 und habe seit meiner Kindheit eine cP, allerdings ist sie ausgebrannt, so dass ich unter einer Polyarthrose leide. Gegen Schmerzen habe ich eine Methode gefunden, die mir hilft. Es handelt sich dabei um eine spezielle Massagemethode, die sich Balancing oder Rolfing nennt. Damit löst man die "Verklebungen" in den Muskeln und man erhält mehr Bewegungsfreiheit ohne schmerzhafte Krankengymnastik.
Mir hilft ausserdem, meine Erhnähung mit möglichst wenig Zucker einzuhalten, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass Zucker meine Schmerzen ernährt.
Was Du ausserdem ausprobieren könntest, ist Osteopathie. Damit wird der Körper wieder ins Gleichgewicht gebracht. Manchen hilft es, anderen nicht. Es gibt Krankengymnasten, die in der Ausbildung zum Osteopathen stecken und daher die Behandlung über ein Krankengymnastik-Rezept abrechnen. Du solltest darauf achten, dass sie in der Ausbildung schon weiter sind (3. oder 4. Jahr).

Ich hoffe. ich konnte weiterhelfen.
Herzliche Grüße aus Münster
Elke


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 14.11.2004
Beiträge: 6

[quote="nenessa":1epm2hhz]hallo,

ich bin 24 und hab seit etwa 10 Jahren Beschwerden die von einer chron. PA verursacht werden, mittlerweile in beiden Knien, Handgelenken und in den Zehen, HWS. Ich suche nach Alternativen zu MTX und Arava und will es jetzt mit Naturheilverfahren versuchen. Wer hat da schon Erfahrung, worauf soll ich ich achten..... Freu mich über tipps etc.

Vielen Dank
nenessa[/quote:1epm2hhz]

hallo, bei deinen kniebeschwerden könnten mbt-schuhe helfen. info unter swissmasai.com und bei vielen therapeuten.
gruß roller




Portalinfo:
Das Forum hat 14.829 registrierte Benutzer und 5.102 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!