• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Hartz4-Zuschuss wegen Rheuma? Hab 60% mit Ausweis!
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 25.03.2005
Beiträge: 12

hallo.
wer kann mir bitte sagen, ob man bei rheuma einen hartz4-zuschuss gibt.
oder nur für krankheiten, welche eine besondere ernährung brauchen?
gibt es bei rheuma (bechterew,osteoporose) auch einen zuschuss?

danke
franz


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 25.09.2006
Beiträge: 30

Hallo!
Ich bekomme auch Hartz-IV und hatte einen Antrag auf Zuschuß gestellt, wegen kostenaufwändiger Ernährung. Bei meiner Reha wurde mir gesagt viel Fisch zu essen und kein Schwein mehr. Bei Wurst ist aber Schwein das günstigste und Fisch ist sowieso teuer. Mein Antrag wurde abgelehnt, mit der Begründung das es diesen Zuschuß nur gibt, wenn man vom Arzt einen Diätplan hat, der ausdrücklich nur ganz bestimmte Nahrungsmittel zuläßt. Also von einer bestimmten Firma, und das diese Nahrung dann dementsprechend teuer sein muß.
Ich wurde darüber beim Gesundheitsamt informiert, die mich infolge des Antrages zur Untersuchung eingeladen haben. Der dortige Arzt hat aber auch gesagt, man solle es einfach versuchen, mehr als Nein sagen, kann keiner.
Das wäre auch mein Tip für dich. Versuche einfach einen dementsprechenden Antrag zu stellen. Frage deinen Rheumatologen nach einem Diätplan oder einer Aufstellung der kostenaufwändigen Nahrung oder auch der teuren Tabletten die du nehmen musst. Dann spreche einfach mal mit deinem Berater für Hartz IV.
Ich drücke Dir die Daumen, vielleicht klappt bei dir ja der Antrag.
Kurzi


Die Welt hat Zähne. Und Sie beisst damit zu, wann immer sie will.
- Stephen King, Das Mädchen -




Portalinfo:
Das Forum hat 11.537 registrierte Benutzer und 4.259 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!