• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Suche gute Rheumaklinik der Rentenversicherung
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 28.08.2006
Beiträge: 4

Hallo, die Rheumaklinik in Bad Bramstedt hat einen sehr guten Ruf. Von dort habe ich auch über den Bekanntenkreis nur gutes gehört. Es sollen sehr viele Spezialisten dort praktizieren.
Gruß Gerhard M


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 25.09.2006
Beiträge: 30

Hallo!
Ich war gerade über die LVA in Bad Eilsen. Mir hat es dort sehr gut gefallen. Man bekommt viele Informationen und die Anwendungen tun richtig gut. Außerdem sind die Therapeuten sehr nett und haben wirklich Zeit um Fragen zu beantworten. Bad Eilsen ist auf Rheuma und Orthopädie spezialisiert. Die Ärzte sind dort sehr gut und haben mich innerhalb von einigen Tagen schmerzfrei bekommen. Die Anwendungen haben mir wieder ein wenig Kraft gegeben, so daß ich jetzt viel besser wieder allein zurechtkomme. Außerdem habe ich im Abschlußbericht stehen, daß ich ab jetzt, alle zwei Jahre auf Reha gehen kann, da es mir so gut tat. Und die LVA will ja schließlich, daß man möglichst lange arbeitsfähig bleibt, um Beiträge zu zahlen. <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_lol.gif" alt="" title="Laughing" /><!-- s -->
Ich wünsche allen schmerzfreie Tage!
Kurzi


Die Welt hat Zähne. Und Sie beisst damit zu, wann immer sie will.
- Stephen King, Das Mädchen -


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 07.09.2006
Beiträge: 53

Hallo,

wenn ich eine Kur oder in eine Reha der BFA gehen müßte, da würde ich mir erst mal eine Liste zuschicken lassen, welche Klinik oder Rheumaklinik die BFA denn bezahlen würde.

Dies kann man auch von der Krankenkasse machen, oder sinnvoller wäre es direkt über die Deutsche Rentenversicherung (wie sie sich ja neuerdings nennt)!

Soll es laut dem Art von Ihnen, nur in Kur gehen, oder in eine Rheumaklinik?

Lieber Gruß

Zora <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt="" title="Wink" /><!-- s -->


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 15.08.2006
Beiträge: 478

Hallo,

ich kann die Rheumaklinik in Bad Säckingen sehr empfehlen:

Rheumaklinik Bad Säckingen
Bergsee- Str. 61
79713 Bad Säckingen
Free call: 0800 2340234
Tel.:07761- 554-0
<!-- e --><a href="mailto:info@rheumaklinik.com">info@rheumaklinik.com</a><!-- e -->
<!-- w --><a class="postlink" href="http://www.rheumaklinik.com">www.rheumaklinik.com</a><!-- w -->

Bad Säckingen liegt am Rande des Südschwarzwaldes, ganz in der Nähe zu Basel.

gamü


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 06.08.2006
Beiträge: 2

Hallo,
ich bin noch relativ neu hier. Ich habe auf Anraten meines Arztes eine Kur bei der BfA beantragt. Wer kann mir eine Kurklinik empfehlen??? War schon mal wegen eines Bandscheibenvorfalles zur Kur und das war eine absolute Pleite. Daher wäre ich für jeden Tipp dankbar. <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt="" title="Very Happy" /><!-- s --> [/b]




Portalinfo:
Das Forum hat 11.645 registrierte Benutzer und 4.275 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!