• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu
Bei der Nutzung der Vorlesefunktion werden Ihre IP-Adresse und die angezeigte Seite an readspeaker.com übertragen. Wenn Sie zustimmen, speichern wir Ihre Zustimmung in einem Cookie. Wenn Sie Ok auswählen, wird der Cookie akzeptiert und Sie können den Dienst nutzen.

Handschreiben mit Rhiz- und Fingerarthrose
Reihenfolge 

Verfasst am: 16.08.2023, 13:35
Dabei seit: 16.08.2023
Beiträge: 1

Hallo liebe Alle,

ich bin neu hier im Forum.
Ich bin 54 Jahre alt und meine Gelenk-„Karriere“ begann mit 18 … Ich habe aktuell Arthrose in beiden Hüften, Knien, Sprunggelenken, Facettenarthrose mit diversen Bandscheibenvorfällen, Schultern, … Das alles kommt und geht in Schüben und zeitweise komme ich ganz gut zurecht. Was mir momentan am meisten Probleme macht ist meine rechte Hand. Ich habe (beidseitig) Arthsose im Daumensattel- und grundgelenk sowie in den Fingermittelgelenken. Die Schmerzen wären ja noch zu ertragen und im Alltag geht es auch noch ganz gut. Leider verliere ich komplett die Fähigkeit mit der Hand zu schreiben. Zuerst machten nur längere Texte Probleme, inzwischen ist nicht mal mehr ein Einkaufszettel leserlich möglich. Jedes Formular beim Arzt etc. ein Riesenproblem und mir irgendwie peinlich. Ich habe eine Schrift wie meine Oma und die ist 96. Ich versuche gerade ein Schreibhilfsmittel zu finden, mit dem ich klar komme. Habt ihr Tipps für mich? Mein Hausarzt hat sich geweigert, mir Ergotherapie zu verordnen und mich zum Handchirurgen überwiesen. Ich will mich aber auf keinen Fall operieren lassen. Nun habe ich einen Termin beim Orthopäden und sehe was der mir sagt. Ich wünsche mir momentan einfach nur Erfahrungsberichte von anderen und ob ich die Handschreiberei tatsächlich abschreiben muss. Meinen Beruf kann ich schon seit Jahrenn wegen der Wirbelsäule nicht mehr ausüben. Ich bin auch noch künstlerisch tätig und habe sehr große Angst, dass ich bald nicht mehr zeichnen kann. Momentan ist es aber nur das Schreiben von Hand. Gibt es jemanden unter euch, der mir einen Rat geben kann? Liebe Grüße
Andrea




Portalinfo:
Das Forum hat 16.350 registrierte Benutzer und 5.520 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!