• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Erfahrungen und Tipps bei Reaktiver Arthritis/Morbus Reiter?
Reihenfolge 

Verfasst am: 03.07.2021, 11:28
Dabei seit: 02.07.2021
Beiträge: 1

Hallo ihr Lieben,

Kurz zu meiner Krankheitsgeschichte: Nach einem Urlaub in Ägypten vor 2 Jahren (zu dem Zeitpunkt war ich 21 Jahre) trat eine starke Magen-Darm-Infektion bei mir auf. Zwei Wochen später schwollen plötzlich mein linkes Knie und kurze Zeit darauf mein rechtes Knie an und ich hatte sehr starke Schmerzen. Im Krankenhaus wurde eine Reaktive Arthritis diagnostiziert, woraufhin ich mit Cortison, MTX und Sulfasalazin eingestellt wurde.

Seit Anfang diesen Jahres nehme ich nur noch das MTX. Nun habe ich allerdings seit einigen Wochen Entzündungen an den Sehnen beider Füße, die auch auf die Reaktive Arthritis zurückzuführen sind. Meine Rheumatologin hat mir emphohlen, wieder Sulfasalazin einzunehmen.

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen mit dieser Krankheit?
Oder Tipps, wie ich langfristig Entzündungen vermeiden kann und endlich weg von den Medikamenten komme?

Ich würde mich sehr freuen, mich mit jemandem darüber austauschen zu können

Liebe Grüße
Michaela




Portalinfo:
Das Forum hat 14.855 registrierte Benutzer und 5.106 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!