• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Ernährung, Medikament
Reihenfolge 

Verfasst am: 08.05.2020, 14:30
Dabei seit: 05.05.2020
Beiträge: 3

Hallo Peta,

seit 2005 lebe ich mit SLE und Hashimoto ganz gut, nach 12 Monaten Chemotherapie und 6 Jahren Cellcept.Eine gute Fachklinik ist das klinikum bad bramstedt. Dort werden patienten aus ganz Deutschland behandelt. Versuche dort einen ambulanten Termin in der Rheuma Ambulanz zu bekommen.
Da ich histaminintolerant bin, habe ich viele Monate gebraucht um die geeigneten Lebensmittel zu finden und vieles ungeeignete nicht mehr zu essen. Heute geht es mir sehr gut und habe 15 Jahre SLE überlebt.
Gerne gebe ich dir tipps unter tel 04192 897299 zwischen 10 und 17 Uhr bin ich zu erreichen.
Viele Grüße
Leona


Verfasst am: 18.04.2020, 22:13
Dabei seit: 16.03.2013
Beiträge: 30

Hi Peta,
schau mal auf die Internetseite der „Kassenärztlichen Vereinigung“ Deines Bundeslandes. Da gibt es eine „Terminservicestelle“, die Arzttermine unter bestimmten Voraussetzungen organisiert. Ich denke die können Dir helfen.
Viele Grüße
Ute


Verfasst am: 18.04.2020, 16:50
Dabei seit: 18.04.2020
Beiträge: 1

Bei mir wurde vor etwa drei Jahren entzündliches Rheuma festgestellt.Kein Termin beim Rheumatologen zu bekommen, obwohl der behandelnde Hausarzt sich selbst darum bemüht hat. Kennt Jemand einen guten Rheumatologen, der Patienten annimmt? Ich habe es schon mit einigen Medis versucht, wie Cortison etc., macht aber zu viele Nebenwirkungen.Kann mir Jemand aus seiner Erfahrung etwas zur Ernährung mitteilen?
Ich weiß nicht wie und womit ich anfangen soll.. Ich wohne in Ostfrieslnd.




Portalinfo:
Das Forum hat 11.993 registrierte Benutzer und 4.368 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!