• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Ödeme in Zusammenhang mit Spondyloarthritis?
Reihenfolge 

Verfasst am: 03.01.2020, 14:35
Dabei seit: 19.02.2019
Beiträge: 8

Erstmal alles Gute für das neue Jahr.
Resümee :
Nach 3 Wochen Cortison (5x 20/15/10/5 mg) keine wirkliche Besserung, vielleicht etwas weniger dick.
Insgesamt jetzt seit 3 Monaten permanent Sehnenentzündungen mit teils massiven Schwellungen, die ständig wechseln (Hand, Knie, Knöchel, Fuß)
Hab schon ein richtiges Horroralbum an Fotos für den nächsten Rheumatologietermin.
Hat jemand da ähnliche Erfahrungen?
Denke, da muss vielleicht auf ein anderes Biological gewechselt werden.
Liebe Grüße


Verfasst am: 20.12.2019, 14:08
Dabei seit: 19.02.2019
Beiträge: 8

So, war mir jetzt zu dumm und ich nehme seit 10 Tagen das prednisolon.
Leider wenig bis keine Wirkung, alle 2-3 Tage ne neue Baustelle.
Wünsche allen ein frohes Fest.


Verfasst am: 13.12.2019, 11:16
Dabei seit: 15.01.2010
Beiträge: 354

Danke, für Deine Rückmeldung und auch Dir eine schöne und schmerzarme Weihnachtszeit!


Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss.


Verfasst am: 12.12.2019, 15:22
Dabei seit: 19.02.2019
Beiträge: 8

Nachdem nun auch der Rheumatologe meinte, dass diese akuten Schwellungen typisch seien, soll ich vorerst noch beim Amgevita bleiben und im Notfall Cortison dazu nehmen.
Das mache ich im Moment, da die jeweiligen Gelenke permanent wechseln (Finger, Ellbogen, Knie, Hand, Fuß) und ich mal zwischendurch "normal" agieren will.
Das nur als Feedback.
Ich wünsche allen eine schöne Weihnachtszeit.


Verfasst am: 26.11.2019, 10:50
Dabei seit: 19.02.2019
Beiträge: 8

Danke, bin ja schon froh, dass es nicht wieder was völlig Neues sein muss.
Konnte aber gestern nicht mal mehr greifen, sah aus, wie Babyspeckfäustchen(ohne Knöchel)
War beim letzten Besuch schon im Gespräch, dass das Biological nicht mehr ausreichend wirkt und ggf. geändert werden muss.
Dann warte ich mal bis nächste Woche und gebe dann gerne mal Feedback.
Liebe Grüße


Verfasst am: 26.11.2019, 10:46
Dabei seit: 19.02.2019
Beiträge: 8

Danke, bin ja schon froh, dass es nicht wieder was völlig Neues sein muss


Verfasst am: 26.11.2019, 10:45
Dabei seit: 19.02.2019
Beiträge: 8

Danke, bin ja schon froh, dass es nicht wieder was völlig Neues sein muss


Verfasst am: 26.11.2019, 10:09
Dabei seit: 15.01.2010
Beiträge: 354

Bei einer Spondylarthrithis sind diese nicht symetrischen Schwellungen durchaus typisch. Zudem Entzündungen der Sehnenansätze.
Ödeme auf dem Handrücken kenne ich in akuten Phasen auch, die entstehen genau durch die entzündeten Sehnenansätze und da habe ich schon mal lokal Cortison gespritzt bekommen.
Offenbar wirkt Deine Medikation nicht ausreichend.
Das solltest Du mit Deinem Rheumatologen besprechen.

Alles Gute!


Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss.


Verfasst am: 25.11.2019, 20:07
Dabei seit: 19.02.2019
Beiträge: 8

Hallo, ich bin neu hier.
Habe vergangenes Jahr die Diagnose erhalten und Spritze seit 1 Jahr Amgevita.
Mittlerweile brauche ich aber relativ regelmäßig zusätzlich Diclo.
Seit ein paar Wochen bekomme ich spontan Schwellungen an verschiedenen Stellen (Zehen, Finger, Knie etc.)
Aktuell massive Ödeme auf der Hand, die sich dann entlang des Unterarms ausbreiten.
Hat damit jemand Erfahrung???
Ich warte noch auf einen neuen Rheumatologentermin.
Liebe Grüße




Portalinfo:
Das Forum hat 13.401 registrierte Benutzer und 4.780 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!