• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

EuRente und Altersrente
Reihenfolge 

Verfasst am: 20.11.2019, 12:15
Dabei seit: 14.02.2013
Beiträge: 53

Hallo Mops,
es ist richtig. Die EM-Rentekann maximal bis zu 9 Jahre befristet bewilligt werden, wobei die Antzahl der Verlängerungsanträge keine Rolle spielt.Danach wird die EM- Rente unbefristet bewilligt. die Rente unbefristet zu bewilligen ist. Allerdings nur, wenn es sich nicht um eine EM- Rente handelt, die auf Grund der Verschlossenheit des Arbeitsmarktes bewilligt wurde. Handelt es sich um eine sog. Arbeitsmarktrente, die bei einer festgestellten teilweisen EM- Rente als volle EM-Rente gezahlt wird, weil der Teilzeitarbeitsmarkt als verschlossen gilt, gilt diese Begrenzung nicht. Bitte schauen Sie daher auch noch mal in Ihren Rentenbescheid. Die Altersrente entspricht in etwa der bisher gezahlten vollen EM- Rente. Ob die Entrichtung freiwilliger Beiträge in Ihrem Fall sinnvoll ist, sollten Sie am besten von einem Rentenberater (Achtung Honorarkosten!) oder bei der nächstgelegenen Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung oder einem Versichertenältesten der DRV klären lassen. Letztere sind kostenfrei für ihre Versicherten tätig.


Verfasst am: 20.11.2019, 10:40
Dabei seit: 20.11.2019
Beiträge: 1

Hallo, ich bin seit 2014 befristet Eu berentet. Die erste Verlängerung ist durch, 2020 geht es in die nächste, also 2. Runde.
Ist es richtig, dass bei der 3. Verlängerung die Befristung aufgehoben wird? Die EuRente wird ja nur bis zum Erreichen der Altersrente gezahlt. Ist diese dann erfahrungsgemäß noch niedriger? Kann man diese eigentlich durch freiwillige Beiträge erhöhen? Früher gab es doch mal so ne 99 Euro Geschichte....
Danke




Portalinfo:
Das Forum hat 9.896 registrierte Benutzer und 3.781 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!