• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Mehl, Kaffee
Reihenfolge 

Verfasst am: 13.08.2019, 14:11
Dabei seit: 18.04.2018
Beiträge: 4

Sehr geehrte Neli 130,
wie immer kommt es auf die gesunde Mischung an. Erst einmal ist Vollkornmehl sicher besser als reines Weizenmehl. Wichtig ist, dass die Ernährung vielseitig und ausgewogen ist. Die von Rheumatologen empfohlene Mittelmeerkost enthält auch Weizenprodukte, z.B. in Form von Pasta (Nudeln aus Hartweizengrieß), aber eben auch viel Gemüse, Obst, Trockenfrüchte etc.. Die gesunde Mischung und die Zahl der Gesamtkalorien ist wichtig. Dann kann es auch mal Weizenmehl sein. Natürlich sind auch andere Getreidesorten wertvoll.
Gegen Kaffee ist wenig einzuwenden, wenn keine Unmengen (mehr als 6 Tassen pro Tag) konsumiert werden, kann auch koffeinhaltiger Kaffe getrunken werden. Es gibt zwar Hinweise, dass viel Kaffee die Wirkung von einem Rheumamittel (Methotrexat) etwas vermindern könnte, aber das ist sicher nur starkem Kaffeekonsum spürbar.
Mit freundlichen Grüßen

G. Keyßer


Verfasst am: 11.08.2019, 17:27
Dabei seit: 09.11.2011
Beiträge: 113

Guten Tag Insa,
ich habe seit über zwanzig Jahren rA und nach wie vor weißes Mehl zur überwiegenden Nutzung im Haus. Allerdings verwende ich dann nur das Griffige. Abwechslung bringe ich mit Dinkelmehl rein. Vollkorn vertrage ich persönlich leider nicht, es spricht aber bei dir nichts dagegen. Solange du keine Probleme mit einem Nahrungsmittel hast und mehr Schmerzen davon bekommst, ist alles gut.

Desweiteren gehöre ich zu den Kaffeetanten. Darauf zu Verzichten fällt mir schwerer, als früher eine Zigarette weg zu lassen. Trotz zwei Schlaganfälle trinke ich meinen Kaffee nach wie vor. Wobei ich durchaus Testphasen ohne Kaffee oder Koffeinfrei hinter mir habe, was bei mir keinen Unterschied gebracht hatte.

Wichtig ist es, dass es dir damit gut geht und du dich ansonsten gesund, basisch und ausgewogen Ernährst.

Edeltraud Heinlein
Erfahrene Betroffene im Expertenforum zu Ernährung


nelli 130


Verfasst am: 11.08.2019, 17:00
Dabei seit: 13.05.2018
Beiträge: 3

Guten Tag,

ist Weizenvollkornmehl bei einer RA erlaubt oder sollte man doch besser nur dunkles Vollkornmehl verwenden? Wie verhält es sich mit koffeinfreiem Kaffee ( natürlich in Maßen)?

Vielen Dank im Voraus!
Insa




Portalinfo:
Das Forum hat 9.894 registrierte Benutzer und 3.781 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!