• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Erfahrungen zu Olumiant ?
Reihenfolge 

Verfasst am: 15.05.2021, 12:59
Dabei seit: 31.03.2021
Beiträge: 4

Hallo Zoraida,
Olumiant würde ich sofort absetzen und es deinen Rheumatologen mitteilen. Das ist der große Nachteil, dass alle Biologika und MTX starke Nebenwirkungen haben. Ich musste Adalimumab sofort wegen Nervenempfindungsstörungen absetzen. Jetzt habe ich auch noch Kiefer- u. Zahnschmerzen, obwohl die Zähne in Ordnung sind! Ob ich weiterhin MTX spritze????,werde ich mir sehr genau überlegen. Lieber künstliche Kniegelenke als eine Nebenwirkung nach der anderen im Kauf zunehmen. Neben ständige Müdigkeit kommen auch noch Übelkeit dazu. Man torkelt nur noch herum und ist immer etwas daneben. So stelle ich mir meinen Lebensabend mit 64 Jahren nicht vor!


Verfasst am: 11.02.2019, 18:34
Dabei seit: 07.02.2019
Beiträge: 2

Ich bin 67Jahre und weiblich . Habe seit 30 Jahren RA . Dezember 2018 bekam ich Olumiant 4mg verschrieben.Nac h einen Monat bekam ich die ersten Nebenwirkungen . Atembeschwerden im oberen Bereich durch Anschwellen der Atemwege , dann Ohrengeräusche und Übelkeiten , Müdigkeit und säucherliches Aufstoßen . Nach zwei Monaten dann der absolute Höhepunkt . Ich bekam eine Gürtelrose im mittleren und linken Brustbereich und ebenfalls am linken Rücken . Bis heute leide unter großen Schmerzen . Ich habe das Olumiant sofort abgesetzt . Diese Nebenwirkungen werden auch im Informationsblatt von Olumiant beschrieben .




Portalinfo:
Das Forum hat 13.401 registrierte Benutzer und 4.780 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!