• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Teil-Erwerbsminderungsrente
Reihenfolge 

Verfasst am: 23.10.2018, 16:58
Dabei seit: 15.12.2009
Beiträge: 131

Hallo Becky,
ich Grüße dich hier, erst mal.
Ich habe auch unter anderem MB.
Hast du schon eine Reha gemacht?.
Du hast im 1. Bericht geschrieben, das du RA hast?.
Frag erst bei deinem AG nach ob du die Stunden reduzieren kannst.
Ich weiß ja nicht was du Arbeitest?.

Wenn es nicht klappen sollte?.

Dann über die Teil - EM!.

Gruß Renè


Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst,
sondern ein Geschenk das jedem, jederzeit genommen werden kann.
( Richard von Weizsäcker )
Ich Kämpfe für die Menschen die wirklich Hilfe brauchen. ( Gerechtigkeit ).


Verfasst am: 22.10.2018, 14:23
Dabei seit: 15.01.2010
Beiträge: 316

Hier kannst Du alles entscheidende nachlesen:
https://sozialversicherung-kompetent.de/rentenversicherung/leistungsrecht/62-rente-wegen-teilweiser-erwerbsminderung.html

Ich fürchte allerdings, bei Deinem Alter (Jahrgang 79?) und einem MB im Anfangsstadium dürfte das enorm schwierig werden, zumal du selber schreibst nicht dauerhaft, sondern auch wochenlang beschwerdefrei zu sein.

Eine Stundenreduzierung kannst Du ja dennoch mit Deinem Arbeitgeber besprechen...


Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss.


Verfasst am: 22.10.2018, 09:36
Dabei seit: 30.09.2016
Beiträge: 2

Hallo zusammen,
ich muss mal eine Frage stellen, die mich seit kurzem beschäftigt. Ich habe MorbusBecherew - bisher in einem Anfangsstadium - ich bin mal wochenlang ohne Beschwerden, und dann gehts mir wochenlang wieder total dreckig... Ich habe 2 Kinder, und arbeite täglich 6 Std. Ich merke in letzter Zeit, dass es mir zu viel wird - ich möchte arbeiten aber ich würde gern reduzieren.
Kann mir jemand erklären, wie das mit der Teil-Erwerbsminderungsrente aussieht?
Wie / wo muss ich diese beantragen?
Erhalte ich dann die Differenz zu meinem jetzigen Gehalt?
Es wäre klasse, wenn mich jemand aufklären könnte
LG
Becky




Portalinfo:
Das Forum hat 9.892 registrierte Benutzer und 3.781 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!