• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Periphere Spondyloarthritis
Reihenfolge 

Verfasst am: 25.02.2021, 09:46
Dabei seit: 25.02.2021
Beiträge: 1

Hallo Nike,
Hallo alle,
Ich habe seit 11.2 ebenfalls die Diagnose periphere Spondyloarthritis und bekomme seit Dezember meinen geschwollenen Zeh nicht im Griff. Seit der Diagnose soll ich viel liegen und den Fuß nicht belasten und nehme 40 mg Cortison ein. Nach fast 6 Jahren ein erleichterndes Gefühl endlich einen Namen auf diese unterschiedlichen Schmerzquellen zu bekommen, gleichzeitig weiß ich noch so wenig und bin sehr unsicher. Freue mich über Infos über Therapieformen.


Verfasst am: 31.03.2018, 14:33
Dabei seit: 30.03.2018
Beiträge: 2

Hallo liebe Forummitglieder,

ich bin ganz neu hier und habe mich angemeldet, weil ich gern etwas über meine Diagnose erfahren möchte. Ich bin zwei Jahre von Arzt zu Arzt geschickt worden, weil keiner sagen konnte worunter ich leide. Seit September 2017 sind nun meine Knie dick, erst das Eine, drei Wochen später das Andere. Im Januar wurde die Diagnose Periphere Spondyloarthritis gestellt. Vorher gab es auch noch andere Diagnosen die wieder verworfen wurden. Daher bin ich nun auch wieder unsicher ob ich wirklich unter dieser nun genannten Erkrankung leide. Ja, meine Kniee sind dick, ja, mittlerweile auch ein Ellenbogen. Aber das war es auch schon. Grosse Schmerzen wie es immer beschrieben wird, habe ich nicht. Der Schmerz kommt eher von der Flüssigkeit in den Gelenken, die einfach nicht mehr weiß wohin und so einen Druckschmerz auslöst. Die Beweglichkeit ist natürlich auch sehr eingeschränkt. Nun hatte ich im Januar eine RSO im linken Knie und vor zwei Wochen im rechten Knie und im Ellenbogen. Ich weiss, dass es dauert bis die Wirkung einsetzt, aber von Januar bis jetzt sind es 3 Monate und ich zweifle ob es die richtige Behandlung ist. Vielleicht kann mir ja jemand mehr über die Periphere Spondyloarthritis berichten und über etwaige Behandlungen. Ich bin einfach extrem verunsichert, auch, weil es ja keinen wirklichen Faktor im Blut gibt um diese Erkrankung eindeutig zu benennen. Ich freu mich sehr auf Hilfe

LG Nike




Portalinfo:
Das Forum hat 13.401 registrierte Benutzer und 4.780 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!