• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Neue gesetzliche Regelung zur Kinder- und Jugendrehabilitation
Reihenfolge 

Verfasst am: 05.10.2017, 17:25
Dabei seit: 24.03.2017
Beiträge: 5

Hallo an alle interessierten Eltern,

das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat die gesetzlichen Regelungen zur Kinderrehabilitation geändert und am 14.Dezenmber in Kraft gesetzt.

Das bedeutet im Einzelnen, gerade in Bezug auf Kinder mit einer rheumatischen Erkrankung, einen verkürzten Zeitraum zwischen den möglichen Reha- Maßnahmen und einen erweiterten gesetzlichen Rechtsanspruch der Antragsteller. In der Vergangenheit lag es im Ermessen der Deutschen Rentenversicherung, welchen Umfang eine Kinderrehabilitation  haben konnte. Das führte immer wieder zu Ablehnungsbescheiden, gerade wenn es um die Bewilligung von Begleitpersonen in der Antragstellung ging. Dabei wurde in der Regel kein Bezug auf das Krankheitsbild des Kindes und die fachärztlichen Begründungen genommen. Der Versicherungsträger versteckte sich hinter den gesetzlichen Vorgaben und nutzte die Ermessensspielräume nur widerwillig in Einzelfällen aus. Das führte nicht selten zu Klagen am Sozialgericht, die bei objektiver Einschätzung des kindlichen Krankheitsverlaufes, seitens der Kostenträger, vermeidbar gewesen wären. Diese (letzte) Möglichkeit, die gesundheitlichen Interessen des Kindes durchzusetzen, wurde von den meisten Antragstellern, auf Grund der hohen psychischen und zeitlichen Belastung, gar nicht erst genutzt.
Der Gesetzgeber hat letztlich erkannt, dass ein Bewilligungsverfahren über eine Rehabilitationsmaßnahme  allein durch den Kostenträger nie objektiv entschieden werden kann, bei denen Diagnosen und Empfehlungen der Fachärzte, hinter den Kostenfaktoren zurückstehen.
 
Damit ist eine Kinderrehabilitation zur REGELLEISTUNG der Rentenversicherung geworden. Eine Deckelung als Ermessensleistung durch die RV entfällt.


Eltern helfen Eltern




Portalinfo:
Das Forum hat 9.907 registrierte Benutzer und 3.784 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!