• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Kündigung wegen Fehlzeiten
Reihenfolge 

Verfasst am: 05.09.2017, 11:08
Dabei seit: 18.05.2017
Beiträge: 91

Hallo Baerchen,
ist Dein Beitrag noch aktuell? Auch mit einem GdB und einer Gleichstellung müsstest du unter den besonderen Kündigungsschutz fallen.

Ich würde an Deiner Stelle mich umgehend an das Integrationsamt wenden, und dort Informationen einholen, falls Du das noch nicht gemacht hast.
Gibt es in Deiner Firma ggf. eine Schwerbehindertenvertretung die Dich unterstützen kann?

Drücke Dir die Daumen, dass sich die Situation für Dich zum positiven wendet.

Viele Grüsse


Verfasst am: 01.09.2017, 18:23
Dabei seit: 28.10.2012
Beiträge: 7

Hallo

ich habe ein Problem da mich der Betriebsrat darüber in Kenntnis gesetzt hat das ich gekündigt werden soll, wegen meiner vielen Fehlzeiten. Ich habe einen GDB von 30 mit einem Positiven Gleichstellungsantrag. Nun ist meine frage kann mich mein Arbeitgeber ohne Integrationsamt und ohne einer vorhergehenden Abmahnung einfach so fristgerecht Kündigen?




Portalinfo:
Das Forum hat 9.914 registrierte Benutzer und 3.784 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!