• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Hallo,gibt es hier Leute aus München zum Austausch?
Reihenfolge 

Verfasst am: 23.10.2018, 14:58
Dabei seit: 26.02.2018
Beiträge: 4

Zitiert von: Lillyyy


Gibt immer wieder mal eba* Kleinanzeigen, wo jemand das so erwähnt und Leute sucht.
Sorry, wollte Dir jetzt nichts unterstellen. Fiel mir nur direkt ein.
Wäre nicht das 1. Mal, das jemand das Forum für Werbung in eigener Sache nutzt

Ich bin noch nicht so lange hier, aber definitiv nicht für Werbung icon_smile.gif Du bist seit 2010 hier angemeldet icon_eek.gif
Habe SLE. Am 8.11 würde ich gerne zu diesem Treffen in München gehen. Hat jemand Erfahrung? Geht jemand zu den (anderen) Treffen in München?
Marcus
P.S. Habe immer noch hier manchmal technische Probleme


Verfasst am: 22.10.2018, 16:35
Dabei seit: 15.01.2010
Beiträge: 316

Gibt immer wieder mal eba* Kleinanzeigen, wo jemand das so erwähnt und Leute sucht.
Sorry, wollte Dir jetzt nichts unterstellen. Fiel mir nur direkt ein.
Wäre nicht das 1. Mal, das jemand das Forum für Werbung in eigener Sache nutzt


Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss.


Verfasst am: 22.10.2018, 15:23
Dabei seit: 26.02.2018
Beiträge: 4

Zitiert von: Lillyyy


Und die Vermittlung am besten über Dich, denn dann bekommst Du eine Prämie

Eine nette Idee, ich muss mal dort nachfragen
Ich habe auch früher Blut gespendet, wo ich gesund war. Da gab es nichts für Freunde werben oder so. Der städtische Blutspendedienst ist aber auch in München weg. Und gezahlt haben sie auch viel weniger.
Ich kann im Moment jeden Cent gut gebrauchen, dachte, vielleicht geht es manchen jüngeren Menschen auch so.. Ist halt nicht jedermann Sache..


Verfasst am: 22.10.2018, 14:16
Dabei seit: 15.01.2010
Beiträge: 316

Und die Vermittlung am besten über Dich, denn dann bekommst Du eine Prämie


Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss.


Verfasst am: 22.10.2018, 10:29
Dabei seit: 26.02.2018
Beiträge: 4

Hallo zusammen.
Schön, dass manche hier aus "meiner" Gegend kommen! Komme aus FFB
Ein Freund von mir arbeitet in Heidelberg, die betreiben dort ein großes Plasma-Zentrum und suchen Blutspender mit Rheuma für Forschung und so. RF und CCP sind für die interessant. Oder auch andere Antikörper. Ich habe hier in München schon zweimal gespendet, bin Anti-dsDNA und RF positiv. Die zahlen 100-150 Euro je nach Laborwert. Kann ich nur empfehlen, wenn jmd keine Angst vor einer Nadel hat Medikamente stören sie nicht und es ist ein guter Nebenverdienst
MfG


Verfasst am: 23.09.2018, 16:02
Dabei seit: 23.09.2018
Beiträge: 4

Super Email ist auf dem Weg!

Lg


Verfasst am: 23.09.2018, 15:29
Dabei seit: 22.09.2018
Beiträge: 3

Hey Lynya,

danke für deine Antwort. Sehr gerne könnte man sich mal in München treffen, wenn du magst auch vorher kurz telefonieren, einfach um sich etwas abzuschätzen. Aber ist ja schon mal gut, dass wir im gleichen Alter sind. Ich habe morgen mein Termin beim MRT. Da ich HLAB27 positiv bin und auch sämtliche weitere Symptome einer rheumatischen Krankheit habe, gehe ich aber stark davon aus, dass ich diese Woche die niederschmetternde Diagnose MB bekomme. Aber ein bisschen Hoffnung besteht noch, dass es doch nur was harmloses ist.

Vielleicht magst du mir eine Mail schreiben, dann können wir etwas unabhängiger kommunizieren:

papierkrone@gmail.com

Gruß

Chris


Verfasst am: 23.09.2018, 14:48
Dabei seit: 23.09.2018
Beiträge: 4

Hallo,

Ich bin 28 und komme aus München. Ich habe seit einigen Monaten als Diagnose eine Spondylarthropathie. Die Bechterew typischen MRT Bilder habe ich noch nicht. Alles andere dafür schon.
Für einen Erfahrungsaustausch bin ich gern zu haben.
Es gibt auch Angebote von den Jungen Rheumatikern in München. Da bin ich noch am forschen.
Also vielleicht mal zum Sporteln oder auf einen Kaffee treffen? Möchte noch jemand kommen?

Liebe Grüße


Verfasst am: 23.09.2018, 13:26
Dabei seit: 15.01.2010
Beiträge: 316

Moin Chris,
da es hier keine PN Funktion gibt, gehe ich davon aus, dass es im Sande verlaufen ist. Hier ist leider insgesamt nicht sehr viel los. Vielleicht schaust mal bei rheuma-online vorbei.
Der Austausch dort ist rege und ich weiß, dass auch einige Bayern vertreten sind. Ob in Deiner Altersklasse entzieht sich meiner Kenntnis. Aber wie heißt es so schön: Versuch macht kluch

Viele Grüße aus dem verregneten Rheinland!
Heike


Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss.


Verfasst am: 22.09.2018, 17:11
Dabei seit: 22.09.2018
Beiträge: 3

Hallo Yasi und Juli,

hier Chris, 29, ich arbeite als Gymnasiallehrer und wohne in Miesbach, das ist nicht weit von Rosenheim bzw. München entfernt. Ich habe mich heute in diesem Forum angemeldet, da ich den starken und traurigen Verdacht hege, an Morbus Bechterew erkrankt zu sein. Eine Diagnose in diese Richtung steht noch aus, aber wenn man sich etwas einliest und 1 und 1 zusammenzählt, kommt man leider auf diese blöde Krankheit.

Ich wollte nur fragen, ob ihr euch inzwischen schon ausgetauscht habt? Eure Anfragen im Forum liegen ja inzwischen etwa ein Jahr zurück. Ich wäre sehr froh, von euch zu hören, da ich gerade den Austausch mit Erfahrenen suche. Nach Rosenheim wär's wirklich nicht weit.

Hoffe euch geht es soweit gut. Meldet euch gerne!

Chris




Portalinfo:
Das Forum hat 9.907 registrierte Benutzer und 3.784 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!