• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Sklerodermie
Reihenfolge 

Verfasst am: 09.03.2017, 18:14
Dabei seit: 03.02.2015
Beiträge: 73

Hallo Kerstin,
ich hab mir schon 2 Calzinosen bei einem niedergelassen Chirugen ambulant mit einer Vollnarkose entfernen lassen.
Eine verkapselte Calzinose die auf dem kleinen Zehgelenk saß,ist vor einigen Jahren entfernt worden.Ich konnte keinen normalen Schuh mehr anziehen.
Es ist nichts nachgewachsen und ganz ohne Probleme verheilt.

Die zweite am Ringfinger im obersten Gelenk, die mich auch sehr störte wurde im zweiten Anlauf entfernt. Hier hab ich aber eine kleine Gefühlsstörung zurückbehaltenn. Es ist wohl ein Nerv verletzt worden.Das Gelenk fühlt sich aber viel besser an, als vorher.Auch wieder ohne Probleme.

Eine dritte Calzinose am an der Daumenkuppe die mich auch stört, lasse ich so.
Dort wachsen immer kleine Calzinosen nach und wieder raus.
Die anderen stören nicht.

Kennst du das Forum der Scleroderma Ligae.V.
Bei der Suche nach einer REHA Klinkik in Bayern kann ich nicht weiterhelfen.
Ich bin immer in Bad Bentheim mit meiner Sklerodermie.

Liebe Grüße
Der Igel


Verfasst am: 03.03.2017, 17:48
Dabei seit: 20.02.2008
Beiträge: 17

Hallo Kerstin,
wir haben bei uns in der Sklerodermie Selbsthilfe einige, die sich Kalzinosen wegoperieren ließen. Leider nicht immer mit gutem Erfolg.
Man muss es sich sehr gut überlegen, denn es gibt bei der Sklerodermie einige Dinge zu beachten.
Wenn die Durchblutung an den Händen sehr schlecht ist, kann die Wundheilung extrem problematisch werden - bis hin zu sehr bösen Infektionen.
Auch können die Kalzinosen wieder kommen - mal an der gleichen Stelle, mal einige Millimeter daneben. Wobei hier dann das Narbengewebe der vorangegangenen OP Probleme machen kann. Ihre Rheumatologin hatte nicht umsonst abgeraten.
Aber es gibt auch Rheumatologen, die das Thema lockerer angehen.
Auf jeden Fall bitte einen Handchirurgen suchen, der eine rheumatologische Ausbildung hat oder in einer Rheumklinik tätig war (das gibt es!). Diese spezialisierten Chirurgen wissen um die Tücken der Sklerodermie Bescheid und wägen ein wenig sorgfältiger ab, ob und wann man operieren kann.
Gute Besserung
Emma Reil


Verfasst am: 03.03.2017, 16:46
Dabei seit: 03.03.2012
Beiträge: 3

Hallo,
habe am linken Handgelenk eine Calcinosis (Verkalkung)
würde gerne wissen, ob jemand auch Probleme damit hat und sich eventuell operieren hat lassen . Meine Rheumatologin hat mir davon abgeraten, aber meine Schmerzen sind sehr groß und ich überleg mir, ob ich es trotzdem machen lasse.
Ausserdem suche ich eine gute Rehaklinik in Bayern. Wer kann mir da weiterhelfen?
lg kerstin26




Portalinfo:
Das Forum hat 14.034 registrierte Benutzer und 4.923 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!