• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu
Bei der Nutzung der Vorlesefunktion werden Ihre IP-Adresse und die angezeigte Seite an readspeaker.com übertragen. Wenn Sie zustimmen, speichern wir Ihre Zustimmung in einem Cookie. Wenn Sie Ok auswählen, wird der Cookie akzeptiert und Sie können den Dienst nutzen.

Bewegung bei Kniearthrose
Reihenfolge 

Verfasst am: 27.08.2015, 23:14
Dabei seit: 26.08.2015
Beiträge: 2

Vielen Dank für die Ratschläge.
Josef


Verfasst am: 27.08.2015, 09:17
Dabei seit: 02.02.2011
Beiträge: 19

Lieber Josef67,

ein wichtiges Prinzip in der Bewegungstherapie heißt: Bewegen ohne Belastung! Der Knorpel wird durch die Bewegung ernährt, daher ist diese gerade auch bei Arthrose sehr wichtig. Allerdings sollte zu viel Gewicht auf dem Gelenk vermieden werden, Kniebeugen sind deshalb nicht so gut geeignet, da das Körpergewicht auf den Gelenken lastet. Radfahren im niedrigen Gang oder Knieübungen im Sitzen oder im Wasser sind günstiger.

Lieben Gruß

c. Baltscheit


Verfasst am: 27.08.2015, 08:59
Dabei seit: 26.08.2015
Beiträge: 2

Liebe Experten,
ich leide unter Kniearthrose und weiß, dass ich mein Knie bewegen muss. Ich nehme an einer Rückenschule teil und fahre viel Fahrrad. Neuerdings mache ich täglich mehrmals Kniebeugen, allerdings schmerzt mein Knie mehr. Kann es sein, dass diie stärkeren Schmerzen durch die häufigen Kniebeugen hervorgerufen werden?
Liebe Grüße
Josef




Portalinfo:
Das Forum hat 16.184 registrierte Benutzer und 5.477 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!