• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Habe ich Rheuma? Was kann ich tun?
Reihenfolge 

Verfasst am: 12.03.2013, 07:02
Dabei seit: 21.09.2010
Beiträge: 10

Einen guten Morgen

Ich bitte dich ganz höflich nicht beii der Suche nach den Ursachen aufzuhören. Versuche es bitte bei einem anderen Rheumatologen und dann bei einem Schmerztherapiezentrum. Es kann dir geholfen werden aber man muss nur den richtigen Arzt finden.


Verfasst am: 09.03.2013, 20:16
Dabei seit: 09.03.2013
Beiträge: 2

Hallo liebe Forumsmitglieder,

seit dem ich in der Zeitung gelesen habe, dass es die Rheuma Liga gibt, schöpfe ich das erste mal seit ca. 2 Jahren etwas Hoffnung. Ein paar Infos dazu:

Ich bin 26 Jahre alt, habe seit ca. 2 Jahren brennende Schmerzen in allen Fingergelenken. Es ist sehr stark belastungsabhängig. Ich muss die Finger permanent kühlen. Ähnliche Schmerzen habe ich in letzter Zeit auch manchmal an den Schultern, Knien und Handgelenken. Ich arbeite als Informatiker, aber kann kaum tippen. So vieles bereitet mir Schmerzen, was sonst so einfach geht. Kurz gesagt, seit zwei Jahren fühle ich mich wirklich miserabel.

In der Zeit war ich natürlich bei vielen Ärzten ( Hausarzt, Orthopäde, Neurologe, Rheumatologe ... ) und habe sehr viele Untersuchungen machen lassen ( CT, MRT, Ganzkörperszintigraphie ) und einige Behandlungen mit schmerzstillenden und entzündungshemmenden Medikamenten und bisher hat nichts davon etwas gebracht. Inzwischen weiß mein Hausarzt auch nicht mehr weiter. Eigentlich weiß es kein Arzt.

Rheuma-Faktoren lassen sich bei mir im Blut nicht nachweisen und sonst scheint auch alles ok zu sein. Aber ist es nicht. Kann jemand mir bitte irgendwie helfen? Was kann ich machen? Wohin kann ich gehen? Ich würde so gerne wieder etwas mehr Freude am Leben haben...

Ich bin aus Dortmund, vielelicht gibt es in der Nähe irgendwo einen Arzt für sowas. Ich danke euch schon mal im Voraus.




Portalinfo:
Das Forum hat 14.829 registrierte Benutzer und 5.102 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!