• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

RA und Magnetfeld
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 29.11.2004
Beiträge: 5

Hallo Zusammen,

würde mich interessieren, ob jemand von euch bereits Erfahrungen mit der Magnetfeldtherapie bei reumatoider Arthritis gesammelt hat und welche Erfolge erzielt wurden.

Liebe Grüße
Renata


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 29.11.2004
Beiträge: 5

Habe gerade gesehen , dass das Forum ja bereits am 30.04. geschlossen wurde. Stelle meine Frage daher nochmal im Allgemeinen Forum ! !


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 20.04.2007
Beiträge: 1

Hallo, es gibt über die Magnetfeldtherapie sehr viele Informationen. Allerdings nicht über statische Magneten, sondern über gepulste Magnetdfelder. Dr.Thuile schrieb über die Wirkungsweise der Magnetfeldtherapie folgendes:" Wirkung der Magnetfeldtherapie bei Rheumatischen Erkrankungen....schmerzlindernd, unterstützend. In Einzelfällen kann beobachtet werden, dass die rheumatischen Schübe seltener auftreten." (Praxis der Magnetfeldtherapie von Dr.med.univ.Christian Thuile, herausgegeben von der Internationalen Ärztegesellschaft für Energiemedizin)
Es gibt mitlerweile auch etliche Studien diesbezüglich und wird in der Praxis sehr oft eingesetzt. Leider setzen sich viele Ärzte aus Bequemlichkeit nicht mit dieser Behandlungsmethode auseinander...denn oft ist es einfacher und leichter Medikamente zu verschreiben... <!-- s:evil: --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_evil.gif" alt=":evil:" title="Evil or Very Mad" /><!-- s:evil: -->
Dies ist aber nicht pauschal zu sehen, denn es gibt auch viele Ärzte, die diese Alternativmedthode in ihrer Praxis schon anwenden. Aber eben viel zu wenige....




Portalinfo:
Das Forum hat 15.023 registrierte Benutzer und 5.146 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!