• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Fibro Arzt in München, was hilft bei Euch?
Reihenfolge 

Verfasst am: 12.09.2012, 13:52
Dabei seit: 09.02.2005
Beiträge: 12

Mein Tipp als Betroffene: Auf der Suche können Ihnen ggf. Betroffene helfen, die in Ihrer Nähe wohnen. Wenden Sie sich z. B. an die Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Rheuma-Liga in München und fragen Sie, ob es dort Ansprechpartner für Fibromyalgie-Patienten gibt. Oft gibt es auch Gesprächskreise, in denen sich Betroffene austauschen.
Viele Grüße und viel Erfolg
Ulrike Eidmann


Verfasst am: 12.09.2012, 13:04
Dabei seit: 12.09.2012
Beiträge: 2

Hallo an Alle,

ich leide an Fibro oder sehr wahrscheinlich an Fibro einer sagt so, der andere so, jedenfalls kann ich aufgrund der Schmerzen seit 12 Jahren nicht mehr richtig schlagen, dadurch auch nicht viel arbeiten etc. Bei mir ist es am stärksten in den Armen wenn ich mich hinlege daß dann Schmerzen beginnen so ähnlich wie wenn sie einschlafen plus ein fieser Schmerz in den Muskeln und im Gewebe die Knochen tun mir auch weh, die Finger schwellen an und versteifen sich, tagsüber bleiben Restschmerzen unterschiedlicher Stärke. Eine Frage kennt jemand in München einen Arzt der andere Vorschläge hat als "Ich kann Ihnen nicht helfen ohne irgendetwas versucht zu haben" oder "Gehen Sie schwimmen" schaut dabei aus dem Fenster oder "Och damit können Sie super leben" drei verschiedene Ärzte Rheumaspezialisten oder Orthopäden nenne die sich. Oder einen Homöopathen oder hat jemand gute Erfahrung mit speziellen Medikamenten gemacht, die helfen oder mit Akkupunktur z.B. oder irgendeiner anderen Therapie. Auf Reha kann ich leider nicht gehen.

Ich danke für jeden Hinweis!
Allen gute Besserung.




Portalinfo:
Das Forum hat 15.023 registrierte Benutzer und 5.146 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!