• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Kollagenose im Frühstadium
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 20.02.2008
Beiträge: 77

Hallo Anni,
wichtig ist natürlich VOR dem Termin beim Rheumatologen eine "normale" Blut-und Urinuntersuchung durchzuführen um z.B. eine Nierenbeteiligung auszuschließen. Patienten mit Hashimoto-SD-Erkrankung haben ein etwas höheres Risiko für andere Autoimmunerkrankungen, z.B. Kollagenosen, aber manchmal macht die SD.-Erkrankung selbst ähnliche Beschwerden und auch im Blut Autoanitkörper wie bei einer Kollagenose, also das muss man klären. Kollagenosen ist ein sehr breites Krankheitsspektrum, nicht jede Form muss eine aggressive (immunsuppressive) Therapie nachsichziehen. Aber da sind Sie bei einem Rheumatologen in besten Händen. Die Ernährung sollte ausgewogen gesund sein, also eher wenig Fleisch, eher mehr Fisch und reichlich Obst, Salate und Gemüse. Es gibt keine spezielle Rheuma-Diät.
Alles Gute
Eva Reinhold-Keller


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 05.03.2012
Beiträge: 5

Wer kann mir weiterhelfen?

Liebe Experten, bei mir wurde im Jan. diesen Jahres bei meiner Routinekontrolle der Schilddrüse (Hashimoto) eine Kollogenose diagnostiziert. Es ist noch nicht weiter spezifiziert ich habe jetzt Termine zum Ausschluß von Organbeteiligung. Einen Termin beim Rheumatologen habe ich erst im April. Was kann ich in der Zwischenzeit tun damit nichts versäumt wird?
Ich habe Beschwerden in den Gelenken (begonnen hat es in den Finger- Fußzeh -Handgelenken jetzt auch im Ellegogen Knie Sprungelenk) und ich habe jetzt ziehende stechende Beschwerden in der Ober-Unterschenkelmuskulatur und Unterarmmuskultur.
Was kann ich tun um das Fortschreiten zu stoppen?
Welche alternativen Behandlungsmethoden gibt es?
Gibt es Naturheilmittel / Naturheilverfahren / spezialisierte Behandler?
Welche Nahrungsmittel sind hiflreich?
Haben Sie Erfahrungen mit Homöopathie und können Sie mir einen erfahrenen Behandler nennen?

Viele Fragen die mich bewegen in der Hoffnung Antworten zu finden.

Ganz lieben Dank schon jetzt
von Anni


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 05.03.2012
Beiträge: 5

Hallo Eva Reinhold-Keller,
habe ich das richtig verstanden, dass die SD ähnliche Antikörper machen kann wie die Kollagenose. Bei mir wurden folgende Blutwerte festgestellt ANA pos. 1:1.600 homogen / ENA neg.. Könnten die ANAs unter Umständen zur Schilddrüse gehören- und was würde das bedeuten - oder ändern für mich?
Es grüßt
Anni


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 20.02.2008
Beiträge: 77

Ja, das meinte ich damit, Patienten mit Hashimoto haben häufig ANAs...
Alles Gute
Eva Reinhold-Keller


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 20.02.2008
Beiträge: 77

Nachtrag, aber dennoch muss man eben nach einer zusätzlich vorliegenen Kollagenose schauen...aber das wird der Rheumatologe klären
Alles Gute
Eva Reinhold-Keller


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 05.03.2012
Beiträge: 5

Danke Frau Eva Reinhold-Keller,
darf ich nochmal fragen, wenn die ANAs zur Schilddrüse gehören, was würde das ändern und für mich bedeuten?
Es grüßt
Anni




Portalinfo:
Das Forum hat 15.028 registrierte Benutzer und 5.147 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!