• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Sapho Syndrom und Enbrel
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 02.02.2011
Beiträge: 1

Hallo zusammen,

ich bin nach vielen verschiedenen Therapieversuchen ( NSAR, Antibiotika, Pamidronat, Cortison, Radiosynoviorthese, Teilresektion eines Gelenks) bei den Biologicals angekommen. Wir haben uns zunächst für ein Biological entschieden mit einer geringen Halbwertzeit (Enbrel) um erst einmal beurteilen zu können, wie sich dies auf meine Erkrankung auswirkt.

Leider gibt es nicht sehr viele Fallberichte zu Enbrel und SAPHO (ein wenig mehr findet man zu Infliximab und SAPHO). Daher würde ich gerne wissen, ob jemand hier schon in dieser Richtung Erfahrungen gesammelt hat? Evtl. auch mit anderen Biologicals und SAPHO.

Die erste Dosis habe ich vor 1,5 Wochen bekommen und leider kann ich noch keine Besserung verspüren und mache mir ein wenig Sorgen, dass dies vielleicht auch wieder nicht hilft, von daher würden mir ein paar Erfahrungsberichte sehr helfen.




Portalinfo:
Das Forum hat 15.028 registrierte Benutzer und 5.147 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!