• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Veränderung der Nägel, besonders der Zehennägel
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 14.04.2011
Beiträge: 1

Liebe Experten,
wie kann eine regelgerechte Nagelbildung und ein schmerzarmer Schutz der Zehen erreicht werden?
SS bekannt, ebenso Raynaud-S an Händen und Füßen, entzündete geschwollene schmerzende Finger und Zehengelenke. Zusätzlich sehr schmerzhafte Veränderungen an beiden Großzehen-Nägeln: Zuerst heftige Schmerzen unter den Nägeln, dann Hämatome, die dazu führten, daß sich die Nägel aufwölbten und lösten. Nach extrem schmerzhafter Zeit ohne Nägel bildeten sich zunächst dünne Häutchen, allmählich auch wieder eine Art Nagelplatte, allerdings unregelmäßig und dick. Druckschmerzhaft geschwollen und entzündet sind weiter beide Großzehen.
Danke für Ihren Rat.
Mit freundlichen Grüßen von idachen


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 14

Sehr geehrte "Idachen",
die Frage ist schwierig zu beantworten. Man müsste sich über die Ursache Gedanken machen. Liegt es an einem ausgeprägten Raynaud-Phänomen mit Durchblutungsstörungen, dann könnten durchblutungsfördernde Maßnahmen sinnvoll sein. Damit kann man eventuell die Häufigkeit der Raynaud-Anfälle reduzieren und Haut (und Nägel?) schützen. Hautärzte und Rheumatologen sind hierfür Ansprechpartner. Die Behandlung ist schwierig und nicht immer von Erfolg gekrönt. Ein ausreichender mechanischer Schutz ist sinnvoll (nicht zu enger Schuh und zu kleiner ohne Absätze mit stabiler Sohle besonders im vorderen Schuhabschnitt).
Herzliche Grüße
Ch. Tomiak




Portalinfo:
Das Forum hat 14.539 registrierte Benutzer und 5.039 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!