• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu
Bei der Nutzung der Vorlesefunktion werden Ihre IP-Adresse und die angezeigte Seite an readspeaker.com übertragen. Wenn Sie zustimmen, speichern wir Ihre Zustimmung in einem Cookie. Wenn Sie Ok auswählen, wird der Cookie akzeptiert und Sie können den Dienst nutzen.

Gelenkschutzberatung und Schienenversorgung!!
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 18.09.2010
Beiträge: 5

Ganz,ganz wichtig ist frühzeitiger Gelenkschutz..Ich war am Wochenende bei den Rheumatagen. Ich bin Ergotherapeutin und bin wirklich überrascht, wieviele Patieten regelmäßig Physiotherapie bekommen, Ergotherapie und Hilfsmittelversorgung jedoch oft nur im Rahmen einer Reha mitnehmen.

Gelenkschutz sollte wie Rückenschule sofort nach Diagnostik einsetzen. Ergotherapie zur Schmerzlinderung. Es gibt immer mehr Methoden auch bei jungen Patienten z.B. im Beruf oder bei sportlichen Aktivitäten. Kinesiotape kann Gelenke schützen ohne einzuschränken..


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 07.10.2011
Beiträge: 1

Hat jemand Erfahrung mit einer OP der Fingergelenke (Handchirurgie)




Portalinfo:
Das Forum hat 16.311 registrierte Benutzer und 5.527 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!