• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Rheuma-Wer hat Lust zu quatschen?
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 08.02.2009
Beiträge: 8

huhu^^
ich hatte vor einiger zeit mal nen beitrag gemacht aber niemand hat sich gemeldet <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_sad.gif" alt="" title="Sad" /><!-- s -->
habe seit ich 6 bin rheuma un suche leute zum quatschen :&gt;
über dieses und jenes nicht nur krankheit.
also meldet euch :&gt;


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 27.08.2009
Beiträge: 88

huhu.

wenn du willst, können wir ein wenig schreiben.
mach ich total gern ^^ auch über anderes als die krankheit <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_smile.gif" alt="" title="Smile" /><!-- s -->


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 3

Huhu,

ich habe meine rheumatoide Arthritis jetzt seid Mai...es kam von heute auf morgen. Das fand ich echt hart <!-- s:shock: --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_eek.gif" alt=":shock:" title="Shocked" /><!-- s:shock: --> ...
Konte die Schmerzen zu dem Zeitpunkt schnell nicht mehr aushalten. War dann auch im Krankenhaus,weil kein Arzt was richtiges diagnostiziert hat. Es begann mit Wassereinlagerungen wegen der hohen Entzündung...die Gelenkschmerzen kamen erst später.

Mittlerweile nehme ich seid Juni Kortison...bin jetzt auch auf 5 mg pro tag runter, und dachte es hätte sich eigentlich ganz gut entwickelt. Aber am Donnerstag war ich wieder in der Rheumaambulanz im Krankenhaus und da wurde ein Ultraschall von den Gelenken gemacht ( Fingergelenke). Da hat sich dann rausgestellt das nix besser geworden ist...die Ärztin meinte, dass sie sich wundere, das ich so wenig schmerzen habe...die Gelenke seien hochgradig entzündet...mit Ergüssen und die Sehnen auch...naja jetzt muss ich ein neues Medikament nehmen : Quensyl heißt das...mal schauen wie es sich damit entwickelt.

Finde das schon hart, das sowas von heute auf morgen kommt und keiner einem richtig erklären kann woher usw....das fragen mich auch immer Freunde...aber eine richtige Antwort gibt es ja auch nicht wirklich....außer das es eine Störung des Immunsystems ist und viele Faktoren für diesen Krankheitsauslöser eine Rolle spielen...

Würde mich freuen mit jemanden zu quatschen.

LG

Jeanette


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 27.08.2009
Beiträge: 88

Huhu!!

Ja, bei mir ist bisher auch noch kein einziger Schub aufgetreten. Bin auch in der Kategorie Rheumatoide Athritis. Zumindest soviel ich weiß. Hab am Anfang alles darüber fast verschlungen, weil ich einfach mehr darüber wissen wollte. Is teilweise auch noch so, aber man findet einfach nichts neues mehr.

Ah, hab mich schon gewundert, wieso die dir kein MTX (Methotrexat) gegeben haben, aber wenn du damit rechnest, schwanger zu werden, wäre das natürlich quatsch.

Ich hab auch so keine Probleme mit Quensyl. Nur nervt mich das Augenarzt gerenne. Auch wenns nur alle 3-6 Monate sein soll. Aber alles hat eben so seine Nachteile. Nehme mit Quensyl noch Prednisolon und eben MTX, da ich ziemliche Probleme mit meinen Fingern habe/hatte. Wurde dadurch jetz endlich besser. <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_smile.gif" alt="" title="Smile" /><!-- s -->

Ich hab eine sogenannte undiverenzierte Kollagenose. In der Kollagenose Reihe wohl ein echter Glücksfall, da es, was ich gelesen habe, böse enden kann.. <!-- s:? --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_confused.gif" alt=":?" title="Confused" /><!-- s:? -->

ICQ: 271 555 173
Einfach mal einladen.
Danke!
Renja


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 27.08.2009
Beiträge: 88

Huhu Jeannette.

Ich nehme auch Quensyl. Hat man dir gesagt, gegen welche Krankheit man das im Rheuma bereich einsetzt?
Welche genaue Diagnose hast du denn, oder ist es bei dir noch nicht raus?

Würd gern mit dir quatschen <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_smile.gif" alt="" title="Smile" /><!-- s -->


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 3

Hallo Renja,

also am Anfag sind die von einer reaktiven Arthritis ausgegangen....mittlerweile sind sie der Meinung, das es eine seronegative Rheumatoide Arthritis ist.
Ich finde es aber komisch, weil ich lese, dass es bei allen in Schüben kommt....bei mir aber nicht, meine Schmerzen sind immer gleich <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_smile.gif" alt="" title="Smile" /><!-- s --> ....

ja hab mich schon über Quensyl informiert...das es ein Antimalarium ist und auch gegen rheumatoide Arthritis eingesetzt wird....nehme es jetzt seid 4 tagen...von den Nebenwirkungen bin ich bis jetzt verschont geblieben außer das mir manchmal etwas übel war.
Sie wollte mir erst Methrohexat oder so ähnlich geben,das ist etwas stärker aber das muss man 6 Monate vorher absetzen bevor man schwanger wird...und da ich schon 8 jahre mit meinem Freund zusammen bin und wir das irgendwann mal planen, wäre das schlecht.

Mal schauen wie es mit Quensyl klappt....ansonsten sagt die Ärztin muss ich das stärkere nehmen...
Wie kommst du damit klar?

Was hat du genau...

Liebe Grüße

Wenn du ICQ hast können wir auch darüber schreiben...

Jeanette




Portalinfo:
Das Forum hat 11.630 registrierte Benutzer und 4.273 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!