• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Muttermilch
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 30.10.2009
Beiträge: 1

Hallo liebe Betroffene,

bei mir wurde mit 17 Jahren festgestellt, das ich Sjögren Syndrom habe. Ich habe zuwenig Augenflüssigkeit und Speichel, und noch einiges mehr.
Jetzt zu meiner Frage: Ich bin am 24.09.2009 Mutter eines Sohnes geworden, und vor knapp 2 Wochen wurde festgestellt, das die Muttermilch nicht für ihn ausreicht, jetzt wollte ich fragen, ob das von dem Sjögren Syndrom kommen kann? Hat da jemand erfahrung mit?


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 14.11.2009
Beiträge: 1

Hallo Snoopy27,
ich habe vor 3 Monaten auch mein erstes Kind bekommen und außer Anfangsschwierigkeiten, bei denen ich auch mal kurzfristig dachte, die Milch würde nicht ausreichen, klappt das alles jetzt wunderbar! Ich habe noch nie gehört, dass sich daas Sjögren-Syndrom auf die Fähigkeit z8u stillen auswirken kann. Frag doch einfach mal Deinen Arzt!?
Liebe Grüße und viel Erfolg (vielleicht regelt sich das mit dem Stillen auch noch, denn die Nachfrage regelt ja belanntlich das Angebot)!


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 24.08.2011
Beiträge: 1

moin meine Name ist Camilla, ich bin Dänin:-) aber wohne seit 5 Jahren in Schleswig-Holstein. ich habe ein Mädchen in 2007 und einen Junge in 2010 geboren. Ich hatte meine SS diagnose in Mai 2010 und war ein mal pro woche zu untersuchung bei meinen Frauenarzt oder im Kiel Uniklinik so sichern dass mein Kind keine AV-Block kriegte. Bevor meine erste entbindung hatte ich vollzeit in meinen Traumjob gearbeitet. Nach meine Entbindung fang ich an zu stillen. In fünf Wochen kriegte ich mein erste Brustabsces (Ein sehr dolles und schmerzhaftes Entzündung man nur wegoperieren kann) und dann nach zwei Monaten wieder eine. Ich hatte fast meine Brust verloren!! Ich wurde abgeratem zweites Kind zu Stillen weil es für mich zu gefährlich war. Als mein erstes Kind ein Jahre alt war fang ich wieder an mit meine Traumarbeit aber nach drei Monaten musste ich mir krankschrieben weil ich total erschöft und total müde war. Ich hatte einfach nur zeit für weinen-so schlimm war es. Jetzt weine gar nicht mehr weil ich jetzt weiss dass es SS war. Ich habe zwei gesunde Kinder und habe mein Arbeit aufgegeben. Es ging mir nur gut wenn ich draussen bin - im Frische Luft, bewegung und viel Lächeln- es hilft wunderbar -

Seit ich Kind war hatte ich alle möchliche Entzündungen gehabt, Z.B. Arme, Augen, Hals, Ohren, Nägeln, Brust, Bronchien, Lungen, Wunden - auch im Wespen und Zecken und Mücken Stick.
So es war eigentlich keine Überrashung für mich, dass Stillen nicht klappte.
Meine Rat zu alle Frauen versuch bitte mal zu Stillen, weil es die beste für unser Kinder ist. Man weisst überhaubt nicht ob es klappt oder nicht,
aber sicher ist, dass du auch die beste Mutter für dein Kind ist, - obwohl du nicht stillen kannst!

viele liebe Grüssen von Camilla




Portalinfo:
Das Forum hat 9.907 registrierte Benutzer und 3.784 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!