• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

wer hat lust bissel zum schreiben (icq,o. hier)
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 08.02.2009
Beiträge: 8

Hai mein Name ist sarah und ich habe auch schon ne anzeige geschrieben :>
bin auch 17.falls du interesse hast zu schreiben würde ich mich freuen ^^


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 16.10.2009
Beiträge: 27

Hallo Renja,
ich bin ja schon 47 und für die Chefs zu alt trotz Berufserfahrung und Ungebundenheit. Hab den Mist letztes Jahr durch: auf ca. 20 Bewerbungen nur 3 Gesprächstermine. Auf eine Stellenanzeige kommen hunderte Bewerbungen. Ziehmlich ernüchternd und jetzt mit der Krankheit ist erst recht der Ofen aus. Hier im Osten wirds einfach nicht besser mit den Jobs. Ich hab aber keine Lust, nochmal gen Westen umzuziehen. Im Fernsehen bringen die viele Beiträge über Leute in meinem Alter, die sich selbständig gemacht haben. Ist man sein eigener Boß, wird man gleich ganz anders geachtet. Da ist mein Alter von Vorteil wegen der Erfahrung.
Ich war gestern wiedermal tanzen und hab den ganzen Abend mit nem ziehmlich jüngeren Typen getanzt und geflirtet. War richtig heiß und tat unheimlich gut. Auch andere Jungsche haben mich zum tanzen animiert. Metal hält eben jung und spritzig. Hab immer meine "Luftgitarre" dabei und das macht natürlich Eindruck. Die Kumpels von meinem Sohn finden mich auch coll und freuen sich, wenn ich dabei bin. Einige haben schon gesagt, sie hätten auch gern eine Mutter wie mich. Wer mich nicht kennt, denkt ich bin die Freundin von meinem Sohn. Bin dieses Jahr wiedermal auf Mitte 20 geschätzt worden. Das schmeichelt der "alten" Frau. Vieleicht bekommt mein noch Freund bald Konkurrenz. Ich halte ihn sowieso jetzt emotional auf Distanz und ich glaube, das wirkt. Guter Tip aus der Tagesklinik: wer sich rar macht, wird interessant. Jetzt ruf er wieder jeden Tag an oder kommt vorbei.
Die Lungenärztin hat mich erstmal zum CT geschickt und dann sehen wir weiter. Außerdem muß ich am 7.1.10 wiedermal ins Krankenhaus zur Nierenbiopsie. Hab schon Bammel davor. Hoffentlich muß ich nur eine Nacht bleiben. Hab von Krankenhäusern langsam die Schn... voll.
Mein Kind hat diese Woche das "Schwein" gebissen. Scheint aber harmlos zu sein. Er bekommt nur normale Erkältungsmittel und ist krank geschrieben. Wenns nicht schlimmer wird, kann er bald wieder arbeiten und zur Uni.
Ich wünsche Dir gute Besserung, damit Du die Weihnachtsmärkte besuchen kannst. Ne Thüringer Bratwurst und Glühwein oder heißer Met ist ja was edles. Für mich gibts wegen dem Endoxan leider nur Kinderpunsch. Schade, aber vieleicht nächstes Jahr wieder. Dann gibts auch wieder die Mittelaltermärkte.

einen schönen 2. Advent
Gruß Heike


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 27.08.2009
Beiträge: 88

Guten Morgen!!

Also ich finde, dass man mit 47 noch lange nicht alt ist. Wäre was anderes wenn man 60 ist, wegen den 5 Jahren, wo man noch arbeiten müsste. Versteh einer das Denken der Leute. Na ja, mal sehen wie es bei mir später mal aussieht.
Wenn du gute Chancen hast, dich selbstständig zu machen, dann solltest du das wohl auch machen.
Ist ja auch manchmal ganz schön, sein eigener Herr zu sein.
Tanzen... das würd ich auch gern mal wieder gehen. Wurde diesen Freitag nichts, da mich wohl auch ein Schwein zu sehr gebissen hatte. Allerdings ist meine Vermutung nicht bestätigt worden.. wurden keine Tests gemacht.
Aber das werd ich dennoch nachholen.
Na wer was anderes zu Metal sagt, hat keine Ahnung, von was er redet. Und wie gesagt, 47 finde ich persönlich nicht alt. Meine Mutter ist auch ungefähr in dem Alter und auch noch ziemlich fit.
Wenn ich mich doch nur auch Rar machen könnte. Wäre nicht schlecht, vllt. würde das meinem auch mal gut tun...
In einem Krankenhaus würde ichs wohl kaum aushalten. Bin in meiner Reha schon fast verrückt geworden. Ich fands ehrlich total grausam. Weiß nicht, wie manche das angenehm finden können.
Alkohol ist für mich auch Tabu, genauso wie Koffein. Manchmal schade, aber man kann damit leben.
Mittelalterliche Weihnachtsmärkte finde ich total schön. Möchte auch mal auf so ein Fest mit Ritterspielen. Kaltenberg is bei mir ja ziemlich in der Nähe.
Mal sehen, ob ich mal jemanden dazu begeistern kann, mit mir dorthin zu gehen.

Bis bald.
Renja


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 16.10.2009
Beiträge: 27

Hallo Renja,
scheint ja zu funktionieren. Hab zum Nikolaus ein sebstgemachtes Gebinde aus einer Efeuranke und vier dunkelroten Rosen sowie die DVD "Twilight" und einen Minikalender von Victoria Frances bekommen. Ich liebeja Rosen, hab aber ewig keine mehr bekommen sondern neutrale Sträuße. Und jetzt dunkelrote Rosen... seltsam, seltsam. Die Männer sind schon ein komisches Völkchen. Dein Freund kommt auch nicht mit Deiner Krankheit klar? Besch... Situation. Hast Du noch andere Freunde? Dann solltest vieleicht mal die bischen vorziehen und Deinen Freund mal bischen zappeln lassen. Ist zwar schwer, aber scheint zu funktionieren.
Bei uns hier in Land Brandenburg und Berlin sind auch so einige schöne Mittelalterevents. Toll ist es auf der Zitadelle in Berlin Spandau und der Altstadtsommer auf der Burg Eisenhardt in Belzig. Kaltenburg kenne ich aus der Zeitung "Karfunkel". Da stehen immer unheimlich viele Termine in ganz Deutschland und den Nachbarländern drin. Vieleicht kennst Du die Zeitung.
Liebe Grüß3 Heike


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 27.08.2009
Beiträge: 88

Guten Morgen wieder!

Wow, das is ja echt total lieb. Na wenn man dir dunkelrote Rosen schenkt, sollte das schon was zu bedeuten haben. Rosen mag ich auch total gern. Sind einfach wunderschöne Blumen oder Orchideen. Aber nen ganzen Blumentopf davon.. na ja <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt="" title="Wink" /><!-- s -->
Ich lass ihn wegen meiner Krankheit nich sonderlich viel merken. Mir gehts soweit ja gut. Nur eben die allgemeinen Sorgen. Aber wer hat im alltag keine Sorgen? Der soll sich bei mir mal melden. Dem möchte ich dann auf den Grund gehen! Meine Freundin, die ich noch hab, die wohnt leider zu weit weg, wegen ihrer Ausbildung. Deshalb läuft da nicht viel. Hab versucht, mich mal überhaupt nicht zu melden und das hab ich nur knapp 30 std. durchgehalten. Das ist schon sehr mies.
Er ködert mich wohl mit dem Rar machen, denn ich seh ihn nur am Wochenende und selbst da ist nich viel. Will nen wenig mehr machen. Bin ja auch nur einmal in meinem Leben jung.
Die Zeitung kenn ich leider nicht, aber zu was gibts denn auch das Internet?
Mal sehen, wann mal wieder was ansteht. Werds gern probieren.
Hast du die Twilight-Bücher gelesen?

liebe Grüße und schönen Mittwoch.
Renja


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 26.05.2009
Beiträge: 3

Hier ist ja richtig was los <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_smile.gif" alt="" title="Smile" /><!-- s --> das find ich ja toll.

[quote="Heike Hanusa":2ag7eial]
ich bin aus dem Osten südöstlich von Berlin und östlich von Potsdam.
[/quote:2ag7eial]

Ich wohne ganz in der Nähe <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt="" title="Wink" /><!-- s -->


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 08.02.2009
Beiträge: 8

Huhu.
Ich heiße Sarah komme aus Thüringen und bin auch 17 Jahre alt.
Würde gerne mit dir schreiben falls noch interesse besteht.
Email?Icq?
Liebe Grüße


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 16.10.2009
Beiträge: 27

Hallo Renja,
Mein Freund war auch außer Montag die ganze Woche nicht bei mir. Erst gestern am Samstag hat er den ganzen Nachmittag bis abends halb neun bei mir verbracht. Die Woche über war ich ständig am Heulen und hab meine Therapeuten zu Hochform auflaufen lassen. Die sind aber zu jung und haben keine Lebenserfahrung. Da wird eigentlich nur nach Lehrbuch abgearbeitet. Wenn die Gespräche mit den anderen zwischen den Therapien nicht wären, hätte ich schon längst geschmissen. Naja noch ne reichliche Woche, am 22. ist Entlassung und am 23. gehts bis über Silvester zu meiner Familie nach Chemnitz in der Nähe von Hof (ca. 100 km). Mein Freund ist zur gleichen Zeit mit seinen Eltern und seinem Sohn in der Schweiz bei seiner Schwester... und die Olle ist alleine. Da haben sich sowieso schon die ersten Probleme angebahnt. Die macht nämlich lieber ihr Ding alleine und mein Freund ist eifersüchtig. Punkte für mich, auch wenn er sich mental dagegen wehrt. Richtig sicher ist er sich mit der nicht mehr. Naja mal sehen, was das neue Jahr so bringt. Nach diesem Schrottjahr kanns für mich nur besser werden.
Du tust mir richtig leid, daß Du auch so Probleme mit Deinem Freund hast. Wenn man sich nicht wohl fühlt und die ganze Welt für einen belastend ist, braucht man einfach viel, viel Liebe und Nähe. Da nehme ich Dich jetzt mal symbolisch in den Arm. <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt="" title="Wink" /><!-- s --> Wie steht Deine Familie zu Dir? Meine ist immer für mich da und ich telefoniere jeden Abend ca. eine Stunde mit meinen Eltern. Das hilft mir bei meinen Depressionen. Silvester hat mein Sohn mit seiner Band einen Auftritt und ich bin endlich wiedermal dabei. Freu mich schon richtig.
Laß Dich von nichts und niemanden runterziehen. Ich wünsche Dir eine gute Woche und einen schönen dritten Advent.
Liebe Grüße Heike


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 14.03.2009
Beiträge: 1

hei , mein name ist babsi.

ich stecke gerade total in der klemme, und weis nicht mal ob ich hier so richtig bin .
ich habe schon sehr lange schmerzen in meinen gelenken. vorallem in den händen.
als es aufgefallen ist bin ich von einem arzt zum anderen geschleppt worden und niemand konnte mir sagen woran es lag .
Jetzt , mit 18 jahren muss ich erfahren dass es wahrscheinlich Rheuma sein kann.
Seit diesem letzten Termin ( übrigens bei meiner ,was weiß ich , 10ten Ärztin ) habe ich keine Ruhige nacht mehr. ich habe jetzt noch einen langen monat vor mir bis ich endlich erfahre ob es rheuma ist oder nicht. noch dazu kommt es das ich mein ausbildungchance als floristin in den sand setzen musste und jetzt vor dem nichts stehe.
jetzt fragt mich bitte nicht was das mit " ein bissl schreiben " zu tun hat, aber ich glaube ich würde mich über jede art von ein paar netten worten freuen.
also wenn ihr lust habt . sehr gerne.
vl. könnt ihr mir ja von euch und euren problemen erzählen. und wie es ist wirklich Rheuma zu haben!?

liebe grüße
babsi


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 27.08.2009
Beiträge: 88

Hallo Heike!

Ich hoffe, dass die Woche wirklich besser für dich ist. Wenn man mit seinen Emotionen so am Ende ist, kann einem fast nix mehr helfen.
Schon blöd, wenn die Therapheuten Jünger sind, als einer selbst, weil da eben wirklich die Lebenserfahrung fehlt. Das ist ziemlich schade und blöd. Gibts da niemanden, der mehr Erfahrung hat? Also auch vom Alter? Solang du dann noch die anderen Patienten hast, kannst dich wenigstens mit denen austauschen. Ist manchmal ja schon mehr wert, als eine Therapie an sich. <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt="" title="Wink" /><!-- s -->
Ich muss nur noch bis 24. arbeiten, dann hab ich endlich wieder 2 Wochen Urlaub. Danach wieder 7 Monate durch halten und Sommerferien sind da! Irgendwie komisch, wie schnell die Zeit vergeht. Weihnachten ist auf jedenfall nicht mein Ding. Wenn das Jahr vorbei ist, schau ich mal, was ich hinbekomm, dass 2010 schöner wird, als dieses Jahr!
Also meine Eltern stehen schon hinter mir, aber die können auch eben nich viel machen. Hab mich auch ehrlich gesagt wohl ein wenig abgeschottet. Warum weiß ich nicht. Merk nur, wie blöd das manchmal ist, wenn ich immer vor irgendwas davon renne...
Tja, die Olle is wohl drauf gekommen, dass mit deinem Freund noch auf der anderen Seite was läuft, eben bei dir. Deshalb wird die sich auch denken, dass sie es ihm zeigt. Kann ganz schön ins Auge gehen.
Bei meinem Freund ist es seit wir unser 2-jähriges gehabt haben wieder nen wenig besser geworden. Zumindest seh ich es so. Doch das wird sich wohl wieder schnell ändern, weil ich dennoch nur am Wochenende vorbei kommen kann. Vorallem bei dem Wetter. Schnee, kälte und glätte.
Meine Finger fühlen sich grad an, als würden sie jeden Moment abbrechen. Ziemlich taub grad und ich dachte schon, ich wäre diesen Winter verschont <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_lol.gif" alt="" title="Laughing" /><!-- s -->
Man soll wohl wirklich den Tag nicht vor dem Abend loben. Danke für deine Umarmung - wenn auch nur symbolisch. Tut manchmal auch ganz gut!!
Dann mal noch ne ergebnisreiche gute Woche. Heiz denen mal nen wenig ein, dass die aus ihrem Lehrbuchgequatsche rauskommen. <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt="" title="Wink" /><!-- s -->

LG
Renja




Portalinfo:
Das Forum hat 11.534 registrierte Benutzer und 4.258 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!