• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Beamte auf Lebenszeit
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 09.03.2008
Beiträge: 1

Hallo!

Bei mir wurde letztes rheumatische Arthritis festgestellt. Da ich zurzeit Beamtin auf Probe bin und die Verbeamtung auf Lebenszeit dieses Jahr ansteht, habe ich nun Angst, dass Rheuma einen Ausschlussgrund darstellen könnte. Bei der Gesundheitsprüfung werden nämlich u.a. auch Blutproben entnommen. Hat jemand in diesem Bereich bereits Erfahrungen und kann mir hierzu etwas schreiben?

Vielen Dank im Voraus.

Grüße

Elli


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 30.04.2008
Beiträge: 2

hallo!
Ich bin auch Beamtin seit 4 jahren nun auch auf lebenszeit!
mein rheuma wurde kurz nach der lebenzeitverbeamtung festgestellt, jedoch war es ja auch schon vorher vorhanden. blut wurde auch gezogen, aber da man diese werte vermutlich nicht untersucht, denk ich mal schon dass du es auch schaffen kannst!
viel glück!! jeannette




Portalinfo:
Das Forum hat 9.903 registrierte Benutzer und 3.783 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!