• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Hi
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 08.02.2012
Beiträge: 16

Hallo AnnaTrost,

Die Punktion, wie du sie am Dienstag bekommst, ist halb so schlimm wie es sich anhört.
<!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt="" title="Very Happy" /><!-- s --> Nagut ich brauch gut reden - ich bin da ein "Profi" drin (Ausage vom Doc.)
Aber das schlimmste - wie ich finde - ist noch den Zugang zulegen (Angst vor Nadeln [besonderst medizinische])

Dann viel Glück AnnaTrost für den Dienstag - es wird alles gut gehn

Bettina


Liebe Grüße aus Nürnberg
Bettina


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 04.02.2012
Beiträge: 8

danke aber hat man nicht danach schmerzen von den nadeln


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 08.02.2012
Beiträge: 16

Nicht schlimme,
es sind ja nur kleine einstiche, und bei "Erwachsenen" wird das in der Regel sogar ohne Nakose gemacht. Und wenns doch weh tun sollte, gibt es ja Schermzmittel. Spätestens am Mittwoch dürfte es dir wieder super gehn, weil der Druck aus den Gelenk genommen wurde.


Liebe Grüße aus Nürnberg
Bettina


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 30.12.2011
Beiträge: 23

Ich bin auch schon gefühlte male Punktiert worden.

Ist wirklich halb so wild, wobei Ich sagen muss, dass es immer von Arzt zu Arzt unterschiedlich weh tat.
Würde fast schon behaupten, der eine Arzt kann es mehr und der andere weniger gut.

Mach dir vorher nicht so einen Kopf, sonst verkrampfst du noch irgendwas und dann tut es wirklich weh.

Liebe Grüße,
Mubbelchen


"Finde heraus was du willst & lerne es einzufordern !"


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 08.02.2012
Beiträge: 16

Da muss ich Mubbelchen recht geben.


Liebe Grüße aus Nürnberg
Bettina




Portalinfo:
Das Forum hat 13.630 registrierte Benutzer und 4.827 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!