• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu
Bei der Nutzung der Vorlesefunktion werden Ihre IP-Adresse und die angezeigte Seite an readspeaker.com übertragen. Wenn Sie zustimmen, speichern wir Ihre Zustimmung in einem Cookie. Wenn Sie Ok auswählen, wird der Cookie akzeptiert und Sie können den Dienst nutzen.

Knoten im Schienbein und andere Beschwerten (Alter 23)
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 15.10.2005
Beiträge: 2

Hallo,

bin langsam etwas verzweifelt. Seit einigen Jahren habe ich das Problem das ich in den Schienbeinen entzuendliche Knoten bekomme. Da niemand wusste was es ist, wurde der erste entfernt und untersucht. Es ist eine Entzuendung, aber irgendwie wie ein Fremdkoerper der nicht hineingehoert. Keine Ahnung was das soll. Es kam immer wieder. Manchmal nur einer, manchmal bis zu vier Stueck. Sie werden teilweise Kirschkern gross, manchmal etwas mehr, die gesamte Stelle herum ist rot, tut weh und ist warm. Nach einer gewissen Zeit gehen sie aber wieder weg. In der selben Zeit kann es aber auch ab und zu vorkommen, das meine Huefte wie steif wird. Es sind erst leichte Schmerzen und nach einer gewissen Zeit am selben Tag wird es so schlimm das ich kaum noch laufen kann. Im August 2003 bin ich Berufsbedingt nach Aegypten gegangen und hatte auch keine Probleme mehr. War schon richtig gluecklich das es endlich aufgehoert hatte.

Vor 4 Monaten ging es aber wieder los. Erst kamen wieder die Knoten. Hatte dann vom Arzt eine Spritze gegen Rheumaerkrankungen bekommen (ich glaub mit Kortison) und die Knoten waren auch wieder weg. Leider hatte ich dann spaeter, gerade nach den Aufstehen, aber auch nach langem sitzen solche Schmerzen bekommen, sodass erstmal gar nix mehr ging. Zum Glueck dauerte es aber nicht lange an. Ein paar Tage spaeter hatte ich dann wieder das Problem mit der Huefte. In solchen Momentan gerade mit der Huefte ist es besser zu laufen. Es ist zwar sehr schmerzhaft, aber wenn ich sitze und mich nicht bewege und dann irgendwann wieder aufstehe umso schlimmer ist es.

Was kann man dagegen tun? Kann mir vielleicht jemand Informationen geben? Ueber eine Antwort waere ich sehr dankbar.




Portalinfo:
Das Forum hat 16.139 registrierte Benutzer und 5.459 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!