Thema ohne neue Antworten

Forschung zu Rheuma und Ernährung


Autor NachrichtReihenfolge 
Verfasst am: 17. 08. 2019 [08:53]
Themenersteller
Dabei seit: 12.08.2019
Beiträge: 8
Hallo Adam,
vielen Dank für den Hinweis. Den kannte ich noch nicht. Noch ein interessanter Link hier!
Viele Grüße,
Ludwig
Verfasst am: 15. 08. 2019 [20:03]
Dabei seit: 30.05.2018
Beiträge: 8
Hallo Ludwig,
schau mal auf www.ernaehrungsrechner.de . Vielleicht ist es das, was weiter hilft.
Viele Grüße
O. Adam
Verfasst am: 15. 08. 2019 [19:00]
Themenersteller
Dabei seit: 12.08.2019
Beiträge: 8
Hallo Agi,
vielen Dank für Deinen freundlichen Hinweis. Ich werde mir diese Vollwerternährung mal ansehen. icon_confused.gif
Viele Grüße,
Ludwig
Verfasst am: 15. 08. 2019 [18:51]
Dabei seit: 03.02.2015
Beiträge: 61
Hallo Ludwig,
hast du dich schon mal mit der Vollwerternährung nach Bruker auseinander gesetzt?
Ich bin an der syst. Sklerose erkrankt und versuche vieles danach umzusetzen.
Es gibt dort auch ein Forum welches ich empfehlen kann.

http://www.gesundheitsforum-mainz-wiesbaden.de/forum/portal.php

Liebe Grüße
Agi
Verfasst am: 15. 08. 2019 [07:48]
Themenersteller
Dabei seit: 12.08.2019
Beiträge: 8
Sehr geehrter Herr Adamn,

vielen Dank für Ihre Antwort. Mich interessieren diese verschiedenen Bereiche. Also Forschungsergebnisse über RA und Ernährung allgemein. Mir wurde mal gesagt, dass ich einfach die offiziellen Ernährungsempfehlungen beachten sollte. Diese Aussage war für mich zu wenig befriedigend.

Gibt es eine Seite auf der solche Studien "gebündelt" sind?
Welche Datenbank empfehlen Sie zur weiteren Recherche?
Oder ist die Forschung in dem Bereich noch so in den Kinderschuhen, dass Empfehlungen aus Forschungssicht noch nicht ausgesprochen werden können?

Beste Grüße
Verfasst am: 12. 08. 2019 [14:40]
Dabei seit: 30.05.2018
Beiträge: 8
Sehr geehrter Herr Ludwig,
aus Ihrer Frage kann ich nicht erkennen, was genau Sie interessiert. Es sind verschiedene Bereiche auf denen der Einfluss der Ernährung auf Rheuma untersucht wird. Einige Beispiele sind:
- Einfluss von Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffen auf das Entzündungsgeschehen. wir untersuchen derzeit welche Kombination von Antioxidantien dei der Neutralisierung von Sauerstoffradikalen am effektivsten ist.
- Lebensmittel als Auslöser von Entzündungsschüben. Es ist bekannt, dass Lebensmittel - selten - Entzündungsschübe der Rheumatoiden Arthritis auslösen können. Man weiß bisher nicht, ob nur das Schmerzempfinden zunimmt (verstärkte Algesie) oder ob tatsächlich das Immunsystem aktiviert wird.
- Bedeutung der Epigenetik auf das Entzündungsgeschehen.

Wenn Sie mir in diesem Sinne das Gebiet Ihres Interesses beschreiben, so will ich versuchen, Ihnen zu antworten.
Mit freundlichen Grüßen
O. Adam
Verfasst am: 12. 08. 2019 [11:29]
Themenersteller
Dabei seit: 12.08.2019
Beiträge: 8
Liebes Expertenteam,

jetzt habe ich auch noch meine eigene Frage:
Haben Sie Kenntnisse von Forschungen zu Rheuma und Ernährung oder kennen Sie eine Panel-Studie, in der solche Informationen nebenbei erfragt wurden?
Sollte das alles mit "Nein" beantwortet werden: Gibt es Ihrer Erfahrung nach etwas, das Rheuma-Erkrankte überproportional häufig bezüglich ihrer Ernährung berichten?

Beste Grüße,
Ludwig



Portalinfo:

Das Forum hat 9461 registrierte Benutzer, 3723 Themen und 8851 Antworten. Es werden durchschnittlich 2,17 Beiträge pro Tag erstellt.