Unbeantwortetes Thema

Sjögren Syndrom /Detrusor-Sphinkter-Dyssynergie (Harnverhalt) Bclofen, starke Spastik.


Autor NachrichtReihenfolge 
Verfasst am: 27. 04. 2019 [01:24]
Dabei seit: 27.04.2019
Beiträge: 1
Hallo, bei mir wurde durch Zufall vor 10 Jahren, durch eine EINMALIGE, nächtlichen Lähmung, das Sjögren Syndrom diagnostiziert.ich habe kurzfristig 600 IBU genommen und Resorchina. Künstliche Augenflssigkeit nehme ich täglich! Resorchina habe ich aus Unverträglichkeit abgesetzt! Ich hatte immer Probleme..Gelenkschmerzen, trockene Augen etc. Vor 2 Jahren fing das Problem mit dem Harnverhalt an. Bzw. bestand der eingeschränkte Harnverhalt schon wesentlich länger, wurde nur leider nie vom Arzt erkannt. Da ich von Kindheit an Blasenprobleme hatte:Blasenentzündung, Reflux, 1 Jahr Langzeitkatheter in der Blase. Ich habe nie daran gedacht, dass der Harnverhalt durch Spastik in der Blase, etwas mit Rheuma zu tun haben könnte. Ich weiß es bis jetzt nicht, ob ein Zusammenhang besteht!? Meine Frage, kann das etwas mit dem Sjögren zu tun haben? Laut MRT Bericht kein MS, wobei alle Symptome auf MS hindeuten. SPASTIK IN DER BLASE WIRD MIT BACLOFEN BEHANDELT. Ohne Backofen geht nichts!



Portalinfo:

Das Forum hat 9214 registrierte Benutzer, 3654 Themen und 8691 Antworten. Es werden durchschnittlich 2,16 Beiträge pro Tag erstellt.