Thema ohne neue Antworten

Noch keinen Rheumatologen


Autor NachrichtReihenfolge 
Verfasst am: 05. 11. 2018 [16:21]
Dabei seit: 09.11.2011
Beiträge: 71
Hallo Ela1507,
meine Empfehlungen würden dir vermutlich nicht weiter helfen, da ich in Franken daheim bin. Und du wahrscheinlich mehr Nördlich.

Mein Vorschlag - Wende dich doch an die Deutsche Rheuma-Liga vor Ort oder den zuständigen Landesverband. Dafür gibt es diese ja. Hier kommen durch den Austausch von Betroffenen in den Gruppen solche Infos geballt zusammen.

Krankschreiben könnte dein Hausarzt schon, wenn er den wollte. Sieht aber nicht so aus. Schön ist, das er zugibt sich mit rA nicht aus zu kennen. Die Rheuma-Medis darf er - zumindest bei uns ist das so - nicht auf Dauer verordnen. Aber er könnte dich ja weiter leiten. Da sich die Ärzte sehr wohl in der Region unter einander kennen.

Viel Glück und nimm wirklich zur Arbeitsgemeinschaft vor Ort Kontakt auf. Da wird dir sicher schnell geholfen. Wie es mit einem Termin dann bei einem Rheumatologen aussieht ist wieder etwas anderes. Notfalls wirklich wieder in die Klinik gehen, damit du eine Überbrückung hast und nicht in der Luft hängst.

Gruß Nelli130


nelli 130
Verfasst am: 02. 11. 2018 [10:20]
Themenersteller
Dabei seit: 26.10.2018
Beiträge: 2
Hallo zusammen.
Ich bin immer noch dabei mir die Finger wund zu wählen auf der Suche nach einem Rheumatologen. Bis jetzt noch ohne Erfolg.
Ich war im März diesen Jahres in der Klinik in Cuxhaven wo man mir Rheumatoide Arthritis diagnostiziert hat und mich auf Medikamente eingestellt hat. Dann hieß es suchen nach nem Rheumatologen. Die Rezepte für meine Medikamente stellte mir der Hausarzt aus. Aber nicht mehr.
Mein Hausarzt sagt er möchte mich nicht falsch behandeln da er kein Facharzt ist. Und daher kann er nicht mehr für mich tun. Mehr als das ich selber telefonieren muss bzw die Termin Service stelle immer wieder anrufen bleibt denn nicht.
So nun zu meinem Anliegen. Wenn es mir denn jetzt mal schlecht geht schon oder so und nicht arbeiten kann wie mach ich das mit ner Krankschreibung?
Mein Hausarzt meinte er könnte mich wieder in die Klinik einweisen mehr kann er aber nicht tun.
Aber ist das die Lösung... ich weiß nicht.
Vielleicht hat ja jemand den ein Oder anderen Tipp für mich.
Schon mal danke



Portalinfo:

Das Forum hat 8998 registrierte Benutzer, 3530 Themen und 8454 Antworten. Es werden durchschnittlich 2,18 Beiträge pro Tag erstellt.