Thema ohne neue Antworten

Bin nicht sicher was ich habe ...


Autor NachrichtReihenfolge 
Verfasst am: 23. 09. 2018 [16:14]
Dabei seit: 23.09.2018
Beiträge: 4
Hallo,

Eine Abklärung beim Rheumatologen ist sicher sinnvoll. Eventuell auch an einer Uni Klinik die auf autoimmune / autoinflammatorische Erkrankungen spezialisiert ist. In München zB.
Es gibt autoinflammatorische Erkrankungen, deren Symptome durch Kälte ausgelöst werden können. Sind aber recht selten.

Lg
Verfasst am: 22. 08. 2018 [19:38]
Dabei seit: 05.09.2012
Beiträge: 17
Hallo Renie,
Du hast Beschwerden an den Bewegungsorganen, vor allem den Händen, unter denen Du leidest. Da muss eine Diagnose gestellt werden. Vielleicht findet sich keine entzündliche Gelenkerkrankung, aber dann muss eine andere Diagnose festgestellt werden. Versuche, wenn Orthopäde und Hausarzt keinen Rat wissen, nochmal einen Rheumatologen auf.
Viel Erfolg W. Brückle
Verfasst am: 09. 10. 2017 [09:44]
Dabei seit: 18.05.2017
Beiträge: 91
Hallo Renie,
ich finde ehrlich gesagt die Haltung Deines Orthopäden nicht in Ordnung. er weiss nicht was Du hast, Du sollst Dir aber eine Selbsthilfegruppe suchen, könnte ja sein dass.....Und dann? Bist Du dann schlauer und weisst was Du hast?

Hast Du die Möglichkeit, mit Deinem Hausarzt zu besprechen, wie das weitere Vorgehen sein wird, oder ob die Beschwerden so akzeptiert werden.
Mir würde eventuell noch ein Neurologe einfallen, wo die Leitfähigkeit der Nerven getestet werden könnte, das kann eventuell auch mal Beschwerden machen wie Du sie beschreibst.

Drücke Dir die Daumen, dass Du weiterkommst in der Abklärung

Viele Grüsse
Verfasst am: 01. 10. 2017 [16:20]
Themenersteller
Dabei seit: 29.09.2017
Beiträge: 2
mh ich ernähre mich denke ich recht ausgewogen.
Ich mache keine spezielle diaät schaue das ich von allem etwas esse.
Wir ernähren uns frisch (mein Mann ist Koch) und verzichten weitestgehend auf TK und Fertigzeugs.
Ich trinke nur selten altkohol, Rauche nicht und nasche wenig.
Verfasst am: 30. 09. 2017 [10:50]
Dabei seit: 02.08.2017
Beiträge: 13
Hallo Renie

Wie ernährst du dich? Vielleicht gibt es da einen Zusammenhang oder der Schlüssel zur Linderung der Beschwerden.
Verfasst am: 29. 09. 2017 [19:44]
Themenersteller
Dabei seit: 29.09.2017
Beiträge: 2
Hallo alle zusammen,

ich bin neu hier. Auf anraten meines Orthopäden soll ich mir im Internet eine Selbsthilfegruppe suchen und mich zum Thema Renould Syndrom informieren weil er vermutet das ich das habe. Ich bin da aber gar nicht so sicher ob das wirklich stimmt.
Ich bin 43 Jahre alt und habe meine Beschwerden nun schon einige Jahre, bisher hab ich sie einfach so hingenommen aber nun habe ich das Gefühl es wird schlimmer deshalb habe ich mit meiner Hausärztin darüber gesprochen.
Sie meinte auch erst Renaould Syndrom - aber meine Finger werden nicht weis ... ich hab allerhöchstens mal bläulich verfärbte Handballen wenn meine Hände kalt sind.
Beim Reumatologen war ich auch schon. Blut und Urin alles in Ordnung - nur ein Vit. D mangel wurde festgestellt.
Ich würde euch gern mal mein Problem beschreiben, vielleicht gibt es hier ja jemanden der ähnliche Beschwerden hat und eine Diagnose hat.
Also : wenn ich kalte Dinge berühre (z.B. wenn ich etwas aus dem Froster hole oder im Winter das kalte Lenkrad anfasse) schmerzen danach meine Fingergelenke. Jetzt wo ich hier schreibe hab ich auch gerade kalte Hände aber da tut nichts weh.
Hin und wieder schmerzen auch einzelne Fingergelenke ohne das ich etwas kaltes berührt habe.
Es ist alles noch in einem aushaltbaren Bereich... ich merke es aber es belastet mich noch nicht wirklich so das ich dagegen ein Schmerzmittel nehmen würde.
Bei meinen Füßen ist es so das ich in letzter Zeit auch mal einfach so Gelenkschmerzen in den Zehen habe (aber da wurde auch eine leichte Artrose festgestellt) Wenn ich einfach so kalte Füße habe (was sehr oft so ist) habe ich keine schmerzen aber wehe ich gehe in "kaltes" wasser.
Am schlimmsten war es in der Sauna.... bin nach der Sauna ins kalte becken und wäre beinahe nicht mehr raus gekommen weil die Zehen so sehr schmerzten das ich fast nicht mehr laufen konnte.
Aber auch im Schwimmbad passiert das ... .das letzte mal hab ich geschaut wie die Wassertemperatur ist ... die war bei 20 Grad also nicht mehr wirklich kalt.
Ich geh ein paar schritte im Wasser und dann fängt es an... die Zehen (ich glaube es sind nur der kleine, Ring und Mittelzeh) tuhen so weh das ich das gefühl habe sie würden abbrechen wenn ich schwimmen würde... ich lauf dann immernoch gerade so an den rand und nehme meine Zehen in die Hände dann wird es nach ein paar Minuten besser und ich kann den Rest der Zeit beschwerdefrei im Wasser bleiben. Gehe ich raus und später wieder rein passiert das selbe Spiel von vorn.
Aber auch so habe ich im restlichen Körper öfter mal gelenkbeschwerden... ganz unterschiedlich... mal die Knie (oder auch nur eins) mal eine schulter mal ein Ellebogen oder die Hüfte .. mal der Rücken.... es ist selten ein dauerhafter schmerz sondern eher so als würde jemand einen Regler hoch und dann wieder zurück drehen.
Ähnliche schmerzen habe ich auch manchmal in den Muskeln der Arme oder der Oberschenkel.
Und dann gibt es noch diese Tage wo ich denke ich bekomme eine Erkältung ... es fühlt sich an wie Gliederschmerzen... bleibt für 1 bis 3 tage um dann wieder zu verschwinden ohne das eine Erkältung dazu kommt.
Hat jemand vielleicht eine Idee ?
Meine Hausärztin weiß sich keinen Rat mehr seit der Reumatologe nichts festgestellt hat.
Sie hat mir Arcoxia verschrieben für Tage wo es besonders schlimm ist.
Die habe ich aber erst einmal genommen nach dem ich auf Arbeit die große Eistruhe abtauen musste (hieng beim ausputzen mit dem Oberkörper drinnen) und die Beschwerden nicht nur die Hände sondern auch Arme (also Ellebogen und Schulter) betrafen und ich noch einige Stunden Dienst vor mir hatte...
Danke an alle die sich bis ans Ende dieses Romans durchgekämpft haben und evtl. sogar eine Antwort für mich haben die mir weiter hilft.



Portalinfo:

Das Forum hat 8963 registrierte Benutzer, 3512 Themen und 8416 Antworten. Es werden durchschnittlich 2,18 Beiträge pro Tag erstellt.