Thema ohne neue Antworten

Abnehmen nach Kortison einnahme


Autor NachrichtReihenfolge 
Verfasst am: 28. 07. 2016 [20:13]
Themenersteller
Dabei seit: 06.10.2014
Beiträge: 65
Hallo Kika ,hallo Sursalapitschi
danke das ihr geschrieben habt. Ich war im Urlaub und schreibe deshalb erst jetzt.
Ich nehme noch Sulfasalazin, Vitamin D und die Anti-Babypille(diese aber
schon vor meiner Rheuma Erkrankung).
Ich versuche jetzt noch mehr auf meine Ernährung zu achten.
Aber die Funde wollen nicht purzeln, ich war auch schon beim Hausarzt ob
ich etwas mit der Schilddrüse habe, aber negativ.
Mal sehen was der Rheuma-Doc dazu sagt wo ich im August hin muss.
Also vielen lieben Dank für euren Rat.
LG Stephanie

Verfasst am: 10. 07. 2016 [12:57]
Dabei seit: 10.07.2016
Beiträge: 1
Hallo Stephanie,

ich habe auch 2 Jahre lang Kortison nehmen müssen, dadurch enorm zugenommen und dann im September letzten Jahres Rituximab als neues Medikament bekommen wodurch ich das Kortison absetzen durfte/konnte. Habe dann so rasant abgenommen, dass ich seit Dezember wieder mein voheriges Gewicht habe. Ich habe dabei nichts beachtet, meine Ernährung hatte ich schon vorher umgestellt und was Sport angeht, habe ich generell einen großen Schweinehund. Soweit ich weiß, purzeln die Kilos ganz gut von selbst wieder runter, wenn man keine anderen Medikamente nimmt, die die Gewichtzunahme fördern, so wie Kika geschrieben hat.
LG Sursulapitschi
Verfasst am: 06. 07. 2016 [22:49]
Dabei seit: 12.04.2015
Beiträge: 19
Hallo Stephanie,
nimmst Du vielleicht noch andere Medikamente die die Gewichtszunahme fördern??
Ich habe außer RA noch Fibromyalgie und habe Amitryptilin genommen, da ging auch kein Gramm herunter.

Eine gute Nacht, Kika
Verfasst am: 05. 07. 2016 [19:14]
Themenersteller
Dabei seit: 06.10.2014
Beiträge: 65
Hallo Kika,
vielen Dank für deine Antwort.
Ich werde mal sehen das mir diese lästigen Kilos
vom Körper fallen.
LG Stephanie
Verfasst am: 04. 07. 2016 [19:42]
Dabei seit: 12.04.2015
Beiträge: 19
Hallo Stephanie,
auch ich habe über eine längere Zeit Kortison eingenommen und schon während der Zeit des Ausschleichens angefangen ein wenig meine Ernährung umzustellen und Sport zu machen. Es war sehr langwierig und ich bin nicht auf das gleiche Gewicht wie vorher gekommen, aber ich bin zufrieden. Das man auf etwas achten muss, oder es eine Diätberatung auf Verordnung gibt, ist mir nicht bekannt. Frage am besten Deinen Arzt, oder wenn Du es nicht alleine schaffst, gibt es bestimmt in der Volkshochschule einen Kursus, der Dir dabei hilft.
LG Kika
Verfasst am: 03. 07. 2016 [21:31]
Themenersteller
Dabei seit: 06.10.2014
Beiträge: 65
Ich habe jetzt seit ca.3 Jahren Rheuma und durch längere Kortison Dosis zugenommen.
Brauche jetzt aber keine Kortison Medikamente mehr nehmen.
Meine frage ist folgende: Muss ich beim abnehmen auf etwas achten? Da ich ja noch
andere Medikamente nehme.
Oder gibt es so etwas wie eine Verordnung vom Arzt für eine Diätberatung?
Ich würde mich über Antworten freuen.
LG Stephanie



Portalinfo:

Das Forum hat 9301 registrierte Benutzer, 3679 Themen und 8742 Antworten. Es werden durchschnittlich 2,17 Beiträge pro Tag erstellt.