Thema ohne neue Antworten

autoimune Erkrankungen


Autor NachrichtReihenfolge 
Verfasst am: 07. 06. 2017 [13:34]
Dabei seit: 01.06.2017
Beiträge: 13
Hallo Elamia,
deine Nachricht ist ja schon ein Weilchen her...habe sie jetzt erst gelesen. Ich habe auch Hashimoto und Rheuma. Mit der Ernährung halte ich es ähnlich wie Steffes: Höre auf deinen Körper!!
Ich esse kaum rotes Fleisch, aber viel Gemüse und Obst. Momentan versuche ich auch Weißmehl zurückzuschrauben. Da ich aber auch für meine 2 Kinder und meinen Mann koche ist es oft schwierig.
Vielleicht magst du dich ja nochmal melden wie es dir mittlerweile geht.
LG
Snoopie
Verfasst am: 31. 10. 2015 [13:54]
Dabei seit: 27.08.2015
Beiträge: 3
Hallo Elamia,

das Problem kenne ich in einem anderen Kontext. Einmal Eisenmangel, aber ich esse kein Fleisch und möchte wegen RA kein Fleisch essen (nicht nur deshalb). Meine persönliche Erfahrung ist, in deinen Körper zu hören und zu achten, was dir gut tut. Ich verzichte im eigenen Haushalt gänzlich auf Weißmehl, habe Käse und Eier etwas zurückgefahren. Aber ich bin mir sicher, dass du weißt, was dir gut tut - das ist mein Tipp.
Ob ich dir geholfen habe, weiß ich nicht, aber das ist meine Erfahrung.
Steffes
Verfasst am: 05. 10. 2015 [00:49]
Themenersteller
Dabei seit: 12.09.2015
Beiträge: 9
ja, hatte mir aber trotzdem, bischen mehr von Erfahrungen anderer erhofft, Danke aber vorerst
Verfasst am: 25. 09. 2015 [14:06]
Dabei seit: 23.09.2015
Beiträge: 2
Hallo Elamia, hast du schon meine Nachricht zu Sulfasalazin gelesenicon_redface.gif




















Verfasst am: 25. 09. 2015 [13:52]
Themenersteller
Dabei seit: 12.09.2015
Beiträge: 9
icon_cry.gif schade, kennt sich wohl keiner mit aus.
Verfasst am: 17. 09. 2015 [10:10]
Themenersteller
Dabei seit: 12.09.2015
Beiträge: 9
Hallo,
auch ich bin ganz neu hier und habe die Diagnose seronegative rheumatoide Arthritis erst seit einer Woche.Zudem habe ich schon mindestens 2 jahre Hashimoto. Gibt es da einen Zusammenhang? Die Ernährungsempfehlungen sind für beide Erkrankungen fast konträr.
Bei einem wird Eiweissverzicht und Nachtschattengewächse zu verzichten empfohlen, beim anderen Lowcarb. icon_sad.gif
Was mache ich da jetzt?
Kennt ihr Alternativen?
Brauche ernsthaft Hilfe!

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 18.09.2015 um 21:49.]



Portalinfo:

Das Forum hat 9130 registrierte Benutzer, 3637 Themen und 8663 Antworten. Es werden durchschnittlich 2,17 Beiträge pro Tag erstellt.