• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Wohnalltag mit Rheuma
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 08.08.2007
Beiträge: 7

@Rheumamaus
Das mit dem Dinkelkissen ist ein total klasse Tipp! *dich knuddeln könnt* <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_lol.gif" alt="" title="Laughing" /><!-- s -->
Danke, so ein Kissen muss ich mir unbedingt besorgen!

Lg
Olga


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 14.02.2005
Beiträge: 23

Hallo
Bravo gut gemacht, das erleichtert die Arbeit im Haus und die Wohnqualität wird besser.


liebe Grüße
Angelika.M.

Was immer Du tust, tue es so, wie es geht!
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.angelika-s.home.beep.de">http://www.angelika-s.home.beep.de</a><!-- m -->


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 13.03.2006
Beiträge: 7

Hallo ich bin neu hier und möchte gern einen guten Tip weitergeben. Seit kurzem wurde bei mir Rheuma festgestellt. Ich habe mich Monate rumgequält und nicht gewusst, was es war. Mit Tabletten wird mir gut geholfen, momentan ist alles ok. .
Für Schmerzen in der Nacht kann ich ein Seitenschläferkissen empfehlen. Ich habe mir kürzlich eins im Internet ersteigert und bin total begeistert. Man liegt weicher, grad wenn man nachts die Beine anwinkelt und von der angespannten Haltung wach wird. Mir ist das oft passiert, nachts wurde ich wegen dem Krumliegen wach. Die Beine taten mir weh und oft die Arme, die ich irgendwie im Schlaf vollkommen eingeknickt hatte.
Durch Zufall wurde ich auf das Seitenschläferkissen (auch Stillkissen genannt) aufmerksam.
Ich habe mir eins mit solch Kügelchen besorgt , was 220 cm lang ist. Vorher hatte ich noch bei google nachgeschaut und gelesen, dass man ein langes Kissen nehmen sollte.
Ich hatte dann die Firma ( ebay- Name prodena) angerufen und mich beraten lassen wegen der Füllung. Von einem kurzen Kissen wurde mir abgeraten (bieten sie in Katalogen an, bei Lidl und Aldi). Es verrutscht zu leicht und man kann sich nicht richtig einkuscheln (Arme und Beine). Auch von Dinkelpelzen (sind zu schwer, besser nur für Kopfkissen) und solch Wattefüllungen wurde mir abgeraten (sie geben zwar bei Druck nach, aber die flachen Stellen sind dann härter und schlecht wegen eventueller Druckstellen). Als Stillkissen zwar gut, aber weniger zum Schlafen für Leute mit Rheumaschmerzen.
Das war nur ein kleiner Tip von mir, ich freu mich jetzt schon auf mein Bett und kuschel mich gleich an mein Seitenschläferkissen (ich hab mir dazu ein Frotteebezug bestellt, ist total weich und anschmiegsam ). Die Beine kann man toll drüber schlagen, es drückt nicht so als wenn man "Bein auf Bein" oder "Arm auf Arm" liegt. Bei google hatte ich noch gelesen, das solch Kügelchen rascheln würden. Stimmt so gut wie gar nicht. Jedenfalls nicht von der Firma prodena. Das Rascheln ist so gut wie kaum zu hören. Dinkel ist imens lauter und die Wattefüllungen sind nicht so vorteilhaft wegen der Druckstellen.
Vielleicht konnte ich jemanden helfen. Würde mich dann freuen über Antworten.


Lachen macht das Leben leichter


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 29.11.2007
Beiträge: 3

Wir mussten uns zwecks Geldmangels auch eine andere Lösung für das Bett überlegen und haben einfach Holzklötzer darunter gelegt. Es gibt aber in den Hilfsmittelkatalogen auch richtige Klötzer, die extra dafür gedacht sind ... na ja, der Preis ist allerdings beachtlich ; )

Bereits erwähntes Seitenschläferkissen nutze ich auch sehr, sehr gerne! Das ist einfach eine geniale Erfindung. Ein Dinkelkissen ist mein zweites Kopfkissen: Demnach habe ich beiden *lol*

Tja, Haltegriffe im Bad, Toilettenerhöhung, Rutschbrett für die Badewanne, elektrische Zahnbürste, spezielle Scheren, Griffverdickungen, rutschfeste Unterlagen und so ein Zeug habe ich auch...was Rheumi halt so braucht *lach*.

Was noch nicht genannt wurde sind Wasserhähne, unter die man die Hände nur drunter halten muss und schon kommt Wasser raus. Die liebe ich auch in meinem Haushalt. Im Küchenschrank sollte man die Tassen immer mit dem Henkel nach vorne rein stellen, dann lassen sie sich besser wieder heraus nehmen. Ach und Schlüsseldrehhilfen sind auch echt ne Bereicherung <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt="" title="Very Happy" /><!-- s -->

Viele Grüße!
Stefanie


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 03.12.2003
Beiträge: 114

@ifupa <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_lol.gif" alt="" title="Laughing" /><!-- s -->

Eine erhöhte Sitzerhöhung des WC habe ich auch. sowie viele kleine Hilfsmittel, wie z.b Messer, Schere. Zange. Was mir viel weiterhilft, sind Griffverdicker, und natürlich meine Zange.

Für meine Haarbürste hat mir vor Jahren mein Vater schon ein Holzbügelfertig gemacht. Und dort meine Haarbürste verlängert.

@Rheumamaus.

Stimmt. Das Kissen finde ich auch eine ganz tolle Idee. Ich habe ein Dinkelkissen. <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt="" title="Wink" /><!-- s -->

LG
Lissy


Drøm ikke dit liv væk , liv dine drømme.
Don't dream your life, live your dreams


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 13.03.2006
Beiträge: 7

[quote="Lissy"qbt06uj]
@Rheumamaus.
Stimmt. Das Kissen finde ich auch eine ganz tolle Idee. Ich habe ein Dinkelkissen. <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt="" title="Wink" /><!-- s -->
LG
Lissy[/quoteqbt06uj]Ich habe gehört, dass Dinkel nur für den Kopf gut sein soll wegen der Schwere. Ich habe meiner Ärztin vom Kauf erzählt. Sie kennt solch Kissen nicht, wird es aber bestimmt weiter empfehlen.
Grad durch das gekrümmte liegen kann es schneller zu Durchblutungsstörungen kommen, speziell im Kniebereich (Knie auf Knie, Druck-Wärme ). Durch die Perlen im Seitenschläferkissen liegt man weich, es staut sich keine Körperwärme. Wie schon geschrieben sollte man darauf achten, dass es lang ist (ca. 1.90 bis 2,20 m). Ansonsten hat es wenig Sinn.
Rheumafreie Stunden wünscht dir die Rheumamaus <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt="" title="Very Happy" /><!-- s -->


Lachen macht das Leben leichter


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 03.12.2003
Beiträge: 114

Hallo Rheumamaus. <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt="" title="Wink" /><!-- s -->

Oh das ist mir aber neu. Ich verwende das Dinkelkissen auch gerne für meine Schulter, oder Ellenbogen. Siehste, man lernt nie aus. Danke dir für diesen Tip. Einen schönen Sonntag dir. <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt="" title="Wink" /><!-- s -->

Gruß
Lissy


Drøm ikke dit liv væk , liv dine drømme.
Don't dream your life, live your dreams


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 13.03.2006
Beiträge: 7

[quote="Lissy":1qhl2ali]Oh das ist mir aber neu. Ich verwende das Dinkelkissen auch gerne für meine Schulter, oder Ellenbogen. [/quote:1qhl2ali]Hallo Lissy, ich habe es auch nur gehört. Ein Dinkelkissen hatte ich noch nie. Ich glaub schon, das ein Dinkelkissen für manches zu schwer ist. Man liegt ja da mit dem Kopf oder der Schulter drauf, dadurch kein Druck von oben. Ich bin immer überrascht, was es so alles gibt auf dem Markt. Bin durch Zufall auf solch Seitenschläferkissen gekommen.
Nun wünsche ich eine schmerzfreie Nacht
ng die rheumamaus


Lachen macht das Leben leichter


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 03.12.2003
Beiträge: 114

Huhu Rheumamaus. <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt="" title="Wink" /><!-- s -->

Ich kenne sie schon etwas länger. Durch Zufall mal auf einen Bauernmarkt kennengelernt. Ich verwende solche Sache eher, bevor ich zu einer schmerztablette greife, Genauso wie Kytta Plasma F, oder der Kytta Fango. Eien feine tolle Sache.

Einen schönen Abend wünsche ich dir.
<!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt="" title="Very Happy" /><!-- s -->
Gruß
Lissy


Drøm ikke dit liv væk , liv dine drømme.
Don't dream your life, live your dreams


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 13.03.2006
Beiträge: 7

[quote="Lissy":tx9a8uw3] Kytta Plasma F, oder der Kytta Fango.
Gruß
Lissy[/quote:tx9a8uw3]Lissy, was ist Kytta??? Noch nie gehört. Äää, brauch ja blos bei google reinschauen-warte aber was du schreibst.
Dir auch noch einen schönen Abend auf dem Dinkelkissen <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt="" title="Wink" /><!-- s -->


Lachen macht das Leben leichter




Portalinfo:
Das Forum hat 15.023 registrierte Benutzer und 5.146 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!