• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Geplante Schwangerschaft
Reihenfolge 

Verfasst am: 22.09.2020, 11:43
Dabei seit: 15.01.2010
Beiträge: 354

Lieber Schmetterling,

bei Embryotox findest du umfangreiche Infos zu Medikamenten während Schwangerschaft und Stillzeit.

https://www.embryotox.de/arzneimittel/

Alles Gute und viel Erfolg!
Lilly


Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss.


Verfasst am: 22.09.2020, 09:57
Dabei seit: 22.09.2020
Beiträge: 1

Hallo ihr Lieben,

ich spritze nun seit mehreren Jahren Erelzi, zuvor Enbrel, nun haben mein Freund und ich vor im nächsten Sommer die Verhütung abzusetzen und ein Baby zu bekommen.

Mein Rheumatologe sagte mir, dass das Erelzi bis dahin mindestens 6 Monate nicht genommen werden darf und hat mir nun Cimzia verschrieben, welches ich ab November nehmen soll, dies wäre sowohl vor, während und nach der Schwangerschaft unbedenklich, auch Stillen wäre kein Problem.

Ich habe mich jetzt noch mal ein bisschen im Internet schlau gemacht und lese nun vermehrt, dass Cimzia auf keinen Fall mit einer Schwangerschaft "in Verbindung" kommen darf, es muss lange zuvor abgesetzt werden. Gerade auch der Hersteller schreibt dies.

Habt ihr Tipps an wen ich mich nun wenden könnte? Das Vertrauen zu meinem Rheumatologen ist nun natürlich ziemlich im Eimer, natürlich werde ich ihn drauf ansprechen aber aktuell weiß ich wirklich nicht, was ich tun soll.

Vielen lieben Dank schon mal für Eure Hilfe und Unterstützung und viele Grüße.




Portalinfo:
Das Forum hat 13.401 registrierte Benutzer und 4.780 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!