• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Fibro-Speicheltest !? Was haltet ihr davon? Erfahrungen?
Reihenfolge 

Verfasst am: 16.07.2019, 19:05
Dabei seit: 09.11.2011
Beiträge: 113

Hallo lisallisallisal,
das mit dem Speicheltest würde ich lassen. Ich habe seit über zwanzig Jahren diese Erkrankung und höre nun das erste Mal davon. Bisher ist es per Untersuchung bei einem internistischen Rheumatologen anhand der Leitlinien (www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/145-004.html) zu diagnostizieren. Allerdings gibt es hier Wartezeiten bis zu einem halben Jahr, da diese Fachrichtung auch völlig unterbesetzt ist.

Es gibt eine Ohio-Studie, die leider zu wenig Probanden hatte um aussagekräftig zu sein, hier wird über das Blut der Biomarker isoliert. Über diesen Wiederum soll dann langfristig die Fibro nachgewiesen werden können. Es soll jetzt eine große Studie starten, um diese Theorie zu belegen.

Psychische Probleme können durchaus eine Fibro auslösen. Aber immer erst von einer seriösen Stelle die Diagnose einholen. Das Internet hat viele Trittbrettfahrer und will stets unser bestes. Schön, dass du hier den Link nicht veröffentlicht hast. Es wäre dann nämlich Werbung und die ist im Chat untersagt.

Desto trotz alles Gute und das du bald wieder eine Erholung erfährst.
Gruß Nelli130


nelli 130


Verfasst am: 13.07.2019, 15:40
Dabei seit: 13.07.2019
Beiträge: 1

Hallo liebe Community,

Hat von euch jemand Erfahrung mit dem Fibromyalgie- Speicheltest den es im Internet zu kaufen gibt?
Weiß nicht ob ich den link hier nennen darf.
Ist ja ziemlich teuer, aber diese Ungewissheit macht mir auch Angst

Habe seit ca 8 wochen Schmerzen in den Muskeln und Gelenken von den Armen, Händen, Beinen, Füßen ect. Mal hier mal da...wechselt teilweise im 5 Minuten-Takt. Nur die Oberschenkel tun fast dauerhaft weh.
Nach Anstrengung tuts mehr weh.

Der Arzt mein es ist psychosomatisch, weil ich  momentan ein bisschen psychisch angeschlagen bin. Ängste, depressive Verstimmung ect nach stressiger zeit und unfall mann ect. Ich soll zum psychologen.

Der meinte nun das bekommen wir mit psychotherapie weg.
Das kann ich mir halt so gar nicht vorstellen.

Ich kann das halt irgendwie nicht glauben, dass das alles psychosomatisch sein soll.

Die Symptome kommen dich eher einer Fibro nahe oder?
Deshalb bin ich am überlegen diesen Test zu machen.

LG
 




Portalinfo:
Das Forum hat 9.907 registrierte Benutzer und 3.784 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!