• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Rheuma/Lupus? Klinik ode fachärztliche Praxis?
Reihenfolge 

Verfasst am: 08.04.2019, 18:03
Dabei seit: 08.04.2019
Beiträge: 1

Als Neuling stelle ich eine Einstiegsfrage, bevor ich mit Details und in aller Länge einsteige. Fotos dürfen ja nicht mehr hochgeladen werden. Wenn die verlinkten Fotos auch gegen Forumsregeln verstoßen, bitte ich um Löschung durch die Admins.
In Schüben Kopfschmerzen, BWS und Brustschmerzen, Schmetterlings-Erythem, Blutdruck-Unregelmäßigkeiten; in Schüben rote Male mit schuppigem Zentrum vor allem an den Beinen; erhöhte ANA von 1:400 über Jahre ohne Befund bwz. Diagnose.
Oft Flush im Gesicht, kann aber auch durch die Histamin- und Fructoseintoleranz kommen.

Also: Entzündungswerte sind im Labor immer niedrig; Hämoglobin ist immer am unteren Grenzwert; Gewichtsverlust bei 178cm innerhalb von 5 Jahren von 72kg auf 66kg; männlich, 68 Jahre

Sprechen diese Parameter für eine rheumatische bzw. Stoffwechselerkrankung, und würdet ihr für einen entsprechenden Check in eine Klinik oder fachärztliche Praxis gehen?

https://www.dropbox.com/s/2sijbh07s0bgl5o/IMG_1764.JPG?dl=0

https://www.dropbox.com/s/1q5sacpyo5q5t0g/IMG_1763.JPG?dl=0




Portalinfo:
Das Forum hat 10.014 registrierte Benutzer und 3.801 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!