• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Abschirmen gegen Wlan-, und Handy Strahlung hat mir geholfen
Reihenfolge 

Verfasst am: 04.04.2019, 04:40
Dabei seit: 04.04.2019
Beiträge: 1

Hallo,
seid ca. 4 Jahren hatte ich Schmerzen im Lendenwirbelbereich und kräftige Verspannungen im hinteren Halsbereich.
zum Arzt : MRT, Diagnose :
reduzierte Zwischen-Wirbelabstände zwischen 1. und 5. Lendenwirbelkörper. Therapie : Schmerzmittel und Physiotheapie
Diese Maßnahmen brachten kurzzeitig etwas Linderung.
Die Beschwerden kamen wieder.
Ich habe dann vieles probiert :
Sport , vegane Ernährung , Aryuweda, sowie baden in schwefelhaltigem
Thermalsohlewasser. Und nachdem ich mal 3 Wochen an einem Ort ohne Handyempfang und Wlan war , ging es mir deutlich besser.
Im täglichen Arbeitsalltag kamen die Beschwerden jedoch wieder.
Aber erst mein letzter "Selbstversuch" brachte den gewünschten Erfolg:
Auf diese Idee brachte mich ein Video ( https://www.youtube.com/watch?v=M7mtQFijZpg ) und viele andere Beiträge im Internet.
Ich habe mich mit Abschirmkleidung und Abschirmschlafsack versucht gegen Wlan-, Handy- und Hochfrequenzstrahlung abzuschirmen. Ich achte auf überwiegend basische Ernährung, schalte Handy und Wlanrouter und alles was in meiner Umgebung sendet, nachts und wenn nicht benötigt, aus.
Die schlimmsten Belastungen sind meine beruflich bedingten, wöchentlichen, langen Autobahnfahrten. - Aber auch hier schirme ich mich inzwischen, so gut es geht, ab.
Ich merkte nach 4 Tagen in Abschirmkleidung eine leichte Besserung.
Ich habe dann die Abschirmunterwäsche verdoppelt.
Inzwischen schlafe ich Nachts auch in den von mir zugelegten Abschirmschlafsack. ( Ich schlafe endlich mal wieder fest ! )
Jetzt, nach 2 Wochen, ist mein Rücken Schmerzfrei.
Ich werde so weiter machen und meinen nächsten Urlaubsort nach dem Kriterium :" Bitte ohne Wlan und Handyempfang" auswählen.
Unglaublich ?? - ein Selbstversuch könnte Aufschluß bringen !?!
- für mich ist das, was in diesem Land abgeht - Unglaublich !




Portalinfo:
Das Forum hat 11.535 registrierte Benutzer und 4.259 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!