• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu
Bei der Nutzung der Vorlesefunktion werden Ihre IP-Adresse und die angezeigte Seite an readspeaker.com übertragen. Wenn Sie zustimmen, speichern wir Ihre Zustimmung in einem Cookie. Wenn Sie Ok auswählen, wird der Cookie akzeptiert und Sie können den Dienst nutzen.

Betreung diese Formuns
Reihenfolge 

Verfasst am: 23.07.2020, 16:14
Dabei seit: 17.08.2018
Beiträge: 152

Zitiert von: eva_kaeter

Hallo zusammen,

wir sind an einem lebendigen Forum interessiert und bieten in regelmäßigen Abständen z.B. Expertenforen mit Ärzten und erfahrenen Betroffenen, die einen sehr großen Anklang finden.

Herzliche Grüße
Eva-Maria Käter
Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e.V.

ohne ihnen zu nahe zu treten ... Meine Definition von forum ist eine andere und das expertenforum wird natürlich entsprechend genutzt.
aber vielleicht sollten auch die vielen User fragen ausserhalb des expertenforum antworten erhalten, meinen sie nicht?

alexis


Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!


Verfasst am: 23.07.2020, 15:31
Dabei seit: 20.07.2020
Beiträge: 7

Zitiert von: eva_kaeter

Hallo zusammen,

wir sind an einem lebendigen Forum interessiert und bieten in regelmäßigen Abständen z.B. Expertenforen mit Ärzten und erfahrenen Betroffenen, die einen sehr großen Anklang finden.

Herzliche Grüße
Eva-Maria Käter
Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e.V.

Hallo Frau Käfer,

recht herzlichen Dank für Ihr Feedback und werde mich an ihrem Schreiben orientieren!

LG Ikarus


Verfasst am: 23.07.2020, 14:50
Dabei seit: 02.05.2012
Beiträge: 53

Hallo zusammen,

wir sind an einem lebendigen Forum interessiert und bieten in regelmäßigen Abständen z.B. Expertenforen mit Ärzten und erfahrenen Betroffenen, die einen sehr großen Anklang finden.

Herzliche Grüße
Eva-Maria Käter
Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e.V.


Verfasst am: 22.07.2020, 20:23
Dabei seit: 20.07.2020
Beiträge: 7

Zitiert von: Alexis

Hallo ikterus,

ein forum lebt vom Austausch und das ist hier Mangelware.
selbst wer krank und Schmerzen hat, kann sich bei demjenigen der seine Frage beantwortet hat, zb. bedanken. Aber in der Regel erfolgt keinerlei Reaktion und so sieht es auch hier im forum aus...... viele fragen und niemand antwortet.
auch ich nicht mehr!!

alles gute
alexis

Ja alexis, gebe dir Recht! Denn, wenn man sich hier die Einträge anschaut, wann sie erstellt worden sind, kann man nur mit dem Kopf schütteln!

Schade, anscheinend hat der Betreiber und die registrierten UserInnen kein Interesse, an der Fortführung der Kommunikation!

Ich selbst habe mich nach cirka 11 Jahren von Facebook und Co verabschiedet... die Gründe sind mehr als hinreichend bekannt!

Recht herzlichen Dank für deine Rückmeldung alexis!

LG Ikarus


Verfasst am: 22.07.2020, 08:46
Dabei seit: 17.08.2018
Beiträge: 152

Hallo ikterus,

ein forum lebt vom Austausch und das ist hier Mangelware.
selbst wer krank und Schmerzen hat, kann sich bei demjenigen der seine Frage beantwortet hat, zb. bedanken. Aber in der Regel erfolgt keinerlei Reaktion und so sieht es auch hier im forum aus...... viele fragen und niemand antwortet.
auch ich nicht mehr!!

alles gute
alexis


Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!


Verfasst am: 21.07.2020, 14:50
Dabei seit: 20.07.2020
Beiträge: 7

Facebook und Co nehmen Vieles weg! Nur "sehr selten" sind die einzelnen Gruppen hilfreich! Man darf auch nicht vergessen, hier sind überwiegend selbst Betroffene und man(Frau) braucht auch die Kraft sich hier zu äußern... Zur Zeit kann ich auch wieder etwas schreiben, aber es kann sich von Heute auf Morgen alles ändern und man ist sehr sauer/wütend, dass man nicht mehr so reagieren kann wie früher!

Stelle Dir mal vor, du bekämst für jede Anfrage eine Antwort und du willst reagieren... Boing! Klappt nicht und warum nicht? ? ? Muss man sich dann hier immer rechtfertigen? Das tuen wir doch bei jedem Arztbesuch oder wenn wir angegriffen werden, wegen unseren Handicaps?!

Wünsche allen einen angenehmen Tag!

Euer Ikarus


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 17.02.2005
Beiträge: 2

Bisher habe ich mich noch an keinem Formun beteiligt, dass so mies betreut wird.
Dies ist umso trauriger, als dies kein fun-Forum ist, sondern die Teilnehmer Leidende in
des Wortes wahrstem Sinne sind.
Sie alle sind wohl mit hohen Erwartungen und Hoffnunungen ist dies Forum einngestiegen.
Ich bin bitter enttäuscht.
Über die Sinnhaftigkeit meiner Mitgliedschaft bei der Rheumaliga werde ich nachdenken.

Mit un)freundlichen Grüßen

Puglia <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_sad.gif" alt="" title="Sad" /><!-- s --> <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_sad.gif" alt="" title="Sad" /><!-- s --> i


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 09.02.2005
Beiträge: 28

Hallo Puglia,

so sehr ermuntert Ihr Kommentar natürlich nicht zur Korrespondenz.
Aber es ist unmöglich in kurzer Zeit alle Fragen "abzuarbeiten", zumal die Antworter auch noch eine zusätzliche Beschäftigung haben.
<!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_smile.gif" alt="" title="Smile" /><!-- s --> mfG wb




Portalinfo:
Das Forum hat 15.054 registrierte Benutzer und 5.153 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!