• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Buchempfehlung?
Reihenfolge 

Verfasst am: 29.12.2017, 08:14
Dabei seit: 29.12.2017
Beiträge: 3

Hi. Vielen Dank für die Liste. Genau so etwas habe ich für meine Mutter gesucht


Verfasst am: 23.11.2014, 21:05
Dabei seit: 05.04.2004
Beiträge: 24

In Deutschland beschäftigt sich seit vielen Jahren besonders Prof. O.Adam aus München mit dem Thema Ernährung und Rheuma. Seine Beurteilung deckt sich weitgehend mit der Einschätzung und den Empfehlungen des Arbeitskreises Ernährung der deutschen Gesellschaft für Rheumatologie.DGRh

Hier ein paar Literaturtips:

http://www.ernaehrungs-umschau.de/media/pdf/pdf_2010/09_10/EU09_2010_466_471.qxd.pdf

http://www.bdem.de/tagungen/tagung1/rheuma.pdf

Diät & Rat bei Rheuma und Osteoporose
Rezepte gegen Entzündung und Schmerz
Verlag: Hädecke, W; Auflage: 3., der Neuausgabe (28. Februar 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3775005773
ISBN-13: 978-3775005777

http://www.aerztezeitung.de/extras/extras_specials/ernaehrung-wp/article/530983/kommt-richtige-teller-laesst-schmerz-nach.html


Verfasst am: 07.05.2014, 19:22
Dabei seit: 06.05.2014
Beiträge: 3

hej moni, vielen dank! ich schaue mich mal in dem anderen forum um. das buch werde ich mir auch kaufen, das ist ja auch gar nicht so teuer und klingt nach einer allgemeinen und aufschlussreichen zusammenfassung.
schöne grüße!


Verfasst am: 06.05.2014, 22:08
Dabei seit: 24.03.2014
Beiträge: 2

Hallo Lil,
es gibt auch ein spezielles Sjörgren Forum das heisst Sjörgren-Erkrankung da gibts auch super viele Tipps.
Ich lasse hauptsächlich das rote Fleisch weg, also nicht nur Rind auch Kaninchen Ente und so. Was noch geht ist Huhn und Pute aber auch nur aus artgerechter Haltung sonst sind halt so viel Medikamentenrückstände drin. Rotes Fleisch wird im Körper in Ammoniak umgewandelt und bei uns tun davon die Muskeln und Gelenke weh. Fetter Fisch ist auch gut weil da viel Omega 3 Fettsäuren drin sind, so was wie Lachs, Makrele oder Hering.
Super ist auch Kartoffeln die wirken basisch und gleichen viel aus was man tagsüber halt nicht so aufpassen kann beim essen.
Medis probiere ich grade Weihrauch, der soll den Körper dazu anregen selbst Cortson zu produzieren. Da kann ich noch nicht viel zu sagen.
Das Buch "Rheuma?" das ich unten erwähnt hab hat mir da super viel geholfen.
Liebe Grüsse
Moni


Verfasst am: 06.05.2014, 17:44
Dabei seit: 06.05.2014
Beiträge: 3

hallo,
moni, ich habe auch das sjögrensyndrom und würde gern wissen, wie du die ernährung umgestellt hast und ob du auch medikamente einnimmst, die die ernährung/den stoffwechsel auch beeinflussen.
vielen dank. ich würde mich sehr über informationen freuen.
schöne grüße,
lil


Verfasst am: 27.04.2014, 17:48
Dabei seit: 25.02.2014
Beiträge: 5

Hallo Susanne,

ich kann dir folgende drei Bücher empfehlen:

1. China Study von T.Colin Campbell
2. The 80/10/10 Diet von Douglas N. Graham und
3. the starch solution von John McDougall

die letzten beiden gibt es nur auf Englisch, aber die China Study gibt es auch auf Deutsch.


Verfasst am: 26.03.2014, 17:21
Dabei seit: 03.03.2014
Beiträge: 6

Danke für die Tipps.
Unter dem Link Ernährung habe ich schon geguckt, danke.

Kennt jemand das Buch "Rheumaampel"?

Liebe Grüße

Susanne


Verfasst am: 24.03.2014, 16:47
Dabei seit: 15.01.2010
Beiträge: 354

Hallo Susanne, schau mal, ein paar Tipps findest Du hier auf der Seite selber

https://www.rheuma-liga.de/ernaehrung/

Grüßle
Heike


Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss.


Verfasst am: 24.03.2014, 13:22
Dabei seit: 24.03.2014
Beiträge: 2

Hallo Susanne,

ich habe Sjörgren, also eher Muskelrheuma habe es aber seit Jahren schon gut im Griff da ich mich fast vegetarisch ernähre. Ein gutes Buch das mir sehr geholfen hat ist "Rheuma?" von Dr. Klaus Bertram.
Rezepte sind da keine drin aber es ergibt sich dann das die Lieblingsrezepte abgeändert werden können.

Viele Grüsse
Moni


Verfasst am: 09.03.2014, 22:43
Dabei seit: 03.03.2014
Beiträge: 6

Hallo,

zum Thema entzündliches Rheuma wird ja immer wieder das Thema Ernährung, fleischarm oder vegetarisch diskutiert. Hat jemand eine Buchempfehlung für mich?
Ernährung und Rheuma. Mit ein paar leckeren, alltagstauglichen Rezepten? Lebensmitteltabellen, welches Lebensmittel wirkt entzündungshemmend.

Vielen Dank für die Antworten im voraus und eine schöne sonnige Woche.

Susanne




Portalinfo:
Das Forum hat 13.880 registrierte Benutzer und 4.877 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!