• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Einnahmetag bei Mtx verlegen
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 21.11.2004
Beiträge: 2

Habe letzte Woche erste Mtx-Spritze bekommen, soll nun selbst jeden Donnerstag spritzen (15mg)
Ich habe nicht wirklich darüber nachgedacht, weil ich im Moment genug mit der Tatsache insgesamt zu kämpfen hatte, aber ich find den Donnerstag blöd, weil mir am Samstag immer noch übel ist!
Wie lege ich das am besten auf den Mo. oder Di.?
Wenn es mir schon an 2 Tagen übel sein muss, dann will ich diese Tage doch besser wählen!
Ist es möglich die Einnahme einen Tag pro Woche zu verschieben? Auf was muß ich sonst noch achten, wenn dann nur 5 Tage dazwischen liegen? Wer hat damit Erfahrung gemacht und möchte mir dazu was sagen?
Ich bin ganz neu im Forum, es tut gut zu wissen das man nicht alleine ist!
Grüße an Alle!


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 25.04.2004
Beiträge: 4

Hallo !

habe vor kurzen in einem anderen forum gelesen, dass es ohne grosse folgen mgl. ist um einen oder sogar zwei tage zu verschieben. war ein beitrag zum thema MTX und Alkohol - das ist eh ganz interessant <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt="" title="Wink" /><!-- s --> Schau dort nochmal nach und suche nach diesen stichworten.

<!-- m --><a class="postlink" href="http://rheuma-online.de/phorum/">http://rheuma-online.de/phorum/</a><!-- m -->

alles gute,

Kerstin


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 30.07.2004
Beiträge: 7

Hallo Red,

es ist kein Problem den Tag zu verschieben. Ich habe das auch gerade gemacht. Einfach jede Woche einen Tag früher.

Mit der Übelkeit hatte ich auch sehr zu kämpfen. Ich nehme jetzt 48 Stunden vor dem Mtx Folsäure in der gleichen Menge (in Deinem Fall 15 mg), und es hilft super. Außerdem solltest Du am MTX Tag und dem Tag nach der Einnahme mindestens 3 Liter Wasser trinken, das hilft auch.

Herzliche Grüße
Andrea


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 01.09.2004
Beiträge: 20

[color=indigo:1k0g0lkx]Hallo - ich habe den Einnahmetag von MTX auch schon häufig verlegen müssen und es hat immer gut geklappt! (auch auf Ärztliche Anweisung hin)
Was mich allerdings etwas stutzig macht ist, das man die Folsäure schon vor dem MTX einnehmen kann!?!? <!-- s:?: --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_question.gif" alt=":?:" title="Question" /><!-- s:?: --> Denn meine Ärzte haben mir eingebleut, dass die Folsäure die Wirkung von MTX herabsetzt und somit die Nebenwirkungen eindämmt! Deshalb sollte ich die Folsäure ausdrücklich 24 Stunden nach der MTX Gabe einnehmen!
Das ist deswegen so wichtig, da sich das MTX an die Lymphen andockt und dort seinen Wirkstoff abgibt! Nach 24 Stunden wird die Wirkung aber dann durch verstärkte Nebenwirkungen eher negativer für den Patienten - deshalb soll man genau dann die Folsäure nehmen! Die bewirkt nämlich, dass sich das MTX von den Lymphen wieder abdockt und somit keine Wirkstoffe mehr abgegeben werden können!
Wenn man nun die Folsäure schon vorher einnimmt, kann das MTX dann überhaupt wirken?
Na das war ja jetzt mal ein richtiger Vortrag - wie ! <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt="" title="Wink" /><!-- s -->

Viele Grüße und frohe Weihnachten
Svatche <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_lol.gif" alt="" title="Laughing" /><!-- s --> [/color:1k0g0lkx]


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 30.07.2004
Beiträge: 7

Hallo Zusammen,

ich habe die Information, dass man die Folsäure möglichst weit weg vom Mtx Tag nehmen sollte, also ungefähr in der Mitte zwischen den MtxTagen.

Ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest an alle!

Andrea


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 21.11.2004
Beiträge: 2

Danke für alle Beiträge, bezüglich Mtx-Einnahmetag verlegen!
Zur Folsäure-
Meine Arztin sagte mir ausdrücklich, dass man mit der Gabe von Folsäure 48 Stunden nach Mtx warten soll!
Bei mir halten sich mittlerweile die Nebenwirkunken in Grenzen. Ich bin nur ziemlich müde am nächsten und übernächsten Tag.
Den Tipp, SEHR VIEL WASSER zu trinken beherzige ich und bin der Meinung - es hilft!

Allen ein frohes Fest, Glück und Gesundheit für 2005




Portalinfo:
Das Forum hat 14.717 registrierte Benutzer und 5.086 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!