• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

CORTISON
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 10.10.2004
Beiträge: 13

Hallo liebe Leute,

ich suche jegliche Informationen zu Cortison. Ich nehme seit heute Dermosolon 25 mg/tag (Wirkstoff Prednisolon). Nebenher nehme ich als Medikation 50 mg/Woche Enbrel und arava 20mg/tag. Meine Entzündungswerte liegen knapp bei 20 also das C-reakt. Protein; also ich habe eine sehr hoge Blutsenkung. Daher blieb nichts mehr übrig als Cortison. Ist aber nicht für ewig. Mein Arzt sagt bis der Gesundheitszustand sich stabilisiert hat bzw. die Entzündungen deutlich senken.

Wer weiß über Nebenwirkungen des Cortisons bescheid?

Ist Cortison eine Lösung bzw. kann man den Körper mit Cortison so aufrüppeln, dass man dann wenn man Cortison wegläßt der gute gesundheitliche Zustand weiter so anhält bzw. so erhalten werden kann ohne Cortison?

Und kann Cortison AKNE verursachen???

Ich danke euch für jeden Tipp für jede Info... <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_smile.gif" alt="" title="Smile" /><!-- s --> <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_smile.gif" alt="" title="Smile" /><!-- s -->


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 14.02.2004
Beiträge: 41

Hallo Havin!
Als Erhaltungsdosis soll bis 7,5 mg bedenkenlos sein. Aber 20? Auf Dauer tät ich das nicht nehmen, da man da schon mit Nebenwirkungen rechnen muß. Hinsichtlich Akne könnte ich mir vorstellen, dass das sein kann. Ich bin bereit 28 und kämpfe leider auch noch mit ihr...

Ich hatte ich letztes Jahr einen Wert von über 40, habe aber nur sehr kurzfristig erst 10 mg, dann 15 mg und zum Schluß 20 mg pro Tag verordnet bekommen. Daneben halt noch andere nicht kortisonhaltige Schmerz- und Entzündungsmittel. Ich konnte die Dosis dann aber nach und nach reduzieren und nehme jetz noch 5 mg pro Tag.

Im Übrigen hat man mir in der Reha gesagt, man soll dies morgens nehmen zwischen 6:00 Uhr und 8:00 Uhr, da da der körpereigene Kortisonhaushalt am höchsten ist und der Körper es dadurch besser vertragen kann....

Viele Grüße


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 2

also ich nehme zur zeit 10 mg aber nur weil ich auch so schlechte blutwerte habe... ich habe mal 4 mg genommen und es sollte immer weiter reduziert werden doch nun geht das wegen der blutwerte nicht mehr. ich weiß, das cortison schlecht für den körper ist... nicht umosnst sollte es bei mir abgesetzt werden. wenn du es nimmst, geht es dir super.. es ist wie eine droge.. man vergisst die schmerzen und wenn man es reduziert, kommen die entzugserscheinungen... also weißt du.. dein körper gewöhnt sich ganz schnell dran und wenn es weg ist, dann verlangt er danach... direkt nebenwirkungen wenn du es nimmst, erkenn ich keine... klar man hat mehr hunger und wird dadurch dicker aber das muß wohl auch nicht bei jedem so sein. und wegen der akne weiß ich gar nichts aber bei mir wurde die haut eher besser weil der entzündungsherd ja weg war

alles gute
cathl




Portalinfo:
Das Forum hat 14.829 registrierte Benutzer und 5.102 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!