• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Sjögren Diagnose
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 14.04.2011
Beiträge: 1

Guten Tag,
ich würde gerne von den Experten wissen, ob zur Diagnose des Sjögren-Syndroms unbedingt die Autoantikörper im Blutbild positiv sein müssen? Oder kann die Diagnose auch über eine Lippenbiospie und der Beschwerdesymptomatik gestellt werden? Gehören zum Sjögren-Syndrom u.a. auch chronische latente Speicheldrüsenschwellungen in der Oberlippe und Mundschleimhautentzündungen?
Danke vorab für eine Antwort.
Mit freundlichen Grüßen
fepa


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 27.02.2009
Beiträge: 179

Hallo,
die Diagnose eines Sjögren-Syndroms kann auch gestellt werden, wenn die Autoantikörper, die das Syndrom charakterisieren, fehlen. Es muss dann allerdings in einer feingeweblichen Untersuchung der Lippenspeicheldrüsen ein typischer Befund für ein Sjögren-Syndrom nachweisbar sein. Zusätzlich müssen von den im Folgenden genannten 4 weiteren Symptomen 3 positiv sein. Diese 4 sind: 1. Trockene Augen. 2. Trockener Mund. 3. Objektive Befunde des Augenarztes, dass die Augen auch objektiv trocken sind. 4. Krankhafte bildgebende Befunde der großen Speicheldrüsen wie zum Beispiel die Szintigrafie. Bei diesen genannten Kriterien handelt es sich nicht um Diagnosekriterien, die gibt es gar nicht beim Sjögren-Syndrom, sondern um Klassifikationskriterien. Diese grenzen die Erkrankung nur von anderen ähnlichen Erkrankungen ab. Im Prinzip wird in der täglichen Praxis die Diagnose aus einem Mosaik von Befunden gestellt, die sich schon an den Klassifikationskriterien orientieren.
Eine Mundschleimhautentzündung bei trockenen Schleimhäuten ist entsprechend Ihrer Frage möglich. Die Schwellung Ihrer Oberlippe kann nicht nicht ríchtig einordnen. Wichtig wären in Ihrem Falle das Ergebnis der feingeweblichen Untersuchung der Lippenspeicheldrüsen und die weiteren genannten Befunde.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. Gromnica-Ihle


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 15.04.2011
Beiträge: 1

Bei mir wurde heute die Speicheldrüsenbiopsie in der Lippe gemacht.
Ich hab gewaltige Schmerzen, sehe aus wie nach einem Kampf mit Klitschko und es blutet seit Stunden nach. Hoffe ja nur, dass diese ganze Aktion wenigstens Klarheit bringt. Nochmal lasse ich mir das auf keinen Fall machen. <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_sad.gif" alt="" title="Sad" /><!-- s -->


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 08.04.2011
Beiträge: 8

autschn!!!
Deshalb hab ich Angst, dass das bei mir vllt auch noch gemacht werden muss... <!-- s:x --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_mad.gif" alt=":x" title="Mad" /><!-- s:x -->
Gute Besserung wünsch ich dir!




Portalinfo:
Das Forum hat 11.645 registrierte Benutzer und 4.275 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!