• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu
Bei der Nutzung der Vorlesefunktion werden Ihre IP-Adresse und die angezeigte Seite an readspeaker.com übertragen. Wenn Sie zustimmen, speichern wir Ihre Zustimmung in einem Cookie. Wenn Sie Ok auswählen, wird der Cookie akzeptiert und Sie können den Dienst nutzen.

Hilfe,meine Beine sind manchmal wie eingeschlafen
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 14

Liebe Jana,
das Einschlafen hat wahrscheinlich mit dem Sjögren-Syndrom nichts zu tun. Gelegentlich verursacht eine Polyneuropathie eine dauerhafte Pelzigkeit (strumpfförmig). Die anderen Symptome können prinzipiell durch einen Schub verursacht werden. Blutuntersuchungen (z.B. Entzündungswerte) können zur Beurteilung herangezogen werden. Schmerzmittel und evtl. kurzfristig Kortison sind Medikamente, die man einsetzt, wenn sich eine Entzündung nachweisen lässt.
Herzliche Grüße
Ch. Tomiak


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 07.04.2011
Beiträge: 4

Hallo ,

ich habe in letzter Zeit festgestellt ,dass meine Beine sich anfühlen wie eingeschlafen,kann das mit dem Sjörgren Syndrom zu tun haben??? Wenn man wieder vermehrte und stärkere Schmerzen hat,das Raynaud-Syndrom wieder da ist,sich noch müder und schlapper ist als vorher,wenn die Augen noch trockener erscheinen als sonst,die Speicheldrüsen schmerzen,ist es dann ein Schub??? Und was kann man tun???

Ich würde mich auf eine schnelle Antwort freuen .

Jana


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 07.04.2011
Beiträge: 4

Hallo Hr. Dr. Tomiak,

ich danke Ihnen für die schnelle Antwort <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_smile.gif" alt="" title="Smile" /><!-- s -->...ich bekomme schon Kortison seit über 1 Jahr dauerhaft,ausserdem Quensyl und Schmerzmittel ,die(Schmerzmittel) ich aber zur Zeit nicht nehme ,da ich das Gefühl habe meinen Körper nur noch mit Chemie vollzustopfen und ich dies ganz schrecklich finde. Eine Depression habe ich zusätzlich entwickelt und nehme auch ein Antidepressivum <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_sad.gif" alt="" title="Sad" /><!-- s --> .Meine Leukos sind immer leicht erhöht.

Herzliche Grüße
Jana




Portalinfo:
Das Forum hat 15.230 registrierte Benutzer und 5.181 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!